Neuwahlen in Großbritannien

|    Ausgabe vom 21. April 2017

Die britische Premierministerin Theresa May hat für den 8. Juni Neuwahlen angekündigt. Der Labour-Chef und Kandidat für das Amt des Premierministers Jeremy Corbyn begrüßte die Entscheidung Mays, die dem britischen Volk die Möglichkeit gebe für eine Regierung zu stimmen, die das Interesse der Mehrheit an die erste Stelle setzt.
Die Labour-Partei bereitet sich auf vorgezogene Neuwahlen vor seit May das Amt der Premierministerin übernommen hat. Rechte Kritiker und Gegner Corbyns innerhalb der Partei sagen allerdings eine deutliche Niederlage unter seiner Führung voraus.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Neuwahlen in Großbritannien«, UZ vom 21. April 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.