Bitcoin billiger

|    Ausgabe vom 9. Februar 2018

Bitcoin verliert weiter rapide an Wert. Am vergangenen Dienstag fiel die digitale Pseudowährung auf der großen Handelsplattform Bitstamp erstmals seit November 2017 unter 6000 Dollar. Verglichen mit Montag ergibt sich ein Kursrückgang von rund 15 Prozent. Seit Jahresbeginn hat der Bitcoin mehr als die Hälfte seines Werts verloren. Der Bitcoin hatte erst Mitte Dezember ein Rekordhoch von fast 20 000 Dollar erreicht.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Bitcoin billiger«, UZ vom 9. Februar 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.