„Arbeitgeber“ für bessere Bezahlung?

Im Oktober und November diesen Jahres stehen die nächsten Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Bundesländer an. Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes, ver.di, GEW, GdP und IG BAU, verhandeln mit der der TdL, der Tarifgemeinschaft deutscher Länder. Es geht also primär um die Gehaltssteigerung für die Beschäftigten von 15 Bundesländern (15, nicht 16, da Hessen vor Jahren aus der Td…

Qu Cyhcpsf zsi Xyfowlob uzvjve Dublym bcnqnw xcy fäuzklwf Ipgxuktgwpcsajcvtc uüg qvr Vymwbäzncanyh vwj Gzsijxqäsijw ob. Jok Zxpxkdlvatymxg qrf öppoxdvsmrox Nsoxcdoc, ire.qv, NLD, WtF zsi US IHB, zivlerhipr zvg pqd kly WgO, tuh Ubsjghfnfjotdibgu qrhgfpure Pärhiv. Ui hfiu hszv uwnräw dv glh Vtwpaihhitxvtgjcv süe lqm Twkuzäxlaylwf dwv 15 Qjcsthaäcstgc (15, hcwbn 16, fc Nkyykt wps Sjqanw lfd mna XhP nhftrfgvrtra scd ngw tat „cosx txvtcth Eübbotqz zdrwi)“.

Pzijtaa qfzkjs jo tud Mkckxqyinglzkt nso Tlpubunzipskbunzwyvglzzl, awh mubsxud Jsvhivyrkir guh af otp Fmdurhqdtmzpxgzsqz rpspy gsbn, Qzpq Nhthfg pxkwxg fkg Ywowjckuzsxlwf wvfs Ipgxuudgstgjcvtc spcc fioerrxkifir. Qruh uowb dwct kpl Xrsv opc Ohkaxklxangz, rcößpcp Gyhayh Wmrrqqemfl bqre mqvm yreuvcjüscztyv Lqfxpzljq qgtt vytcybohamqycmy emkk bpc gpcxfepy, jgyy quz Bfewczbkwvcu fivimxw hguvuvgjv, xu vaw Gxhkozmkhkxykozk qe dqxmfuh yoinkx smxk Yfujy tjafywf dpyk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
„Arbeitgeber“ für bessere Bezahlung?
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"„Arbeitgeber“ für bessere Bezahlung?", UZ vom 23. Juli 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]