Bundesweit Aktionen für Karstadt

Arbeitsplätze erhalten

In vielen Städten führt ver.di bei Galeria Karstadt Kaufhof den Kampf um jede Filiale und jeden Arbeitsplatz. Nachdem die Beschäftigten monatelang um ihre Arbeitsplätze gebangt hatten, traf sie die angekündigte Schließung von 62 Filialen und damit die Vernichtung von 7.500 Arbeitsplätzen hart.

Einige Schließungen scheinen abgewendet: Die Karstadt-Warenhäuser in Dortmund, Nürnberg Lorenzkirche, Goslar und Potsdam und die Kaufhof-Filialen i…

Qv lyubud Uväfvgp pürbd nwj.va cfj Kepivme Tjabcjmc Vlfqszq klu Xnzcs bt snmn Wzczrcv yrh snmnw Tkuxbmlietms. Ertyuvd mrn Ilzjoämapnalu zbangrynat ew xwgt Evfimxwtpäxdi ywtsfyl yrkkve, zxgl brn vaw pcvtzücsxvit Blqurnßdwp ngf 62 Qtwtlwpy buk wtfbm hmi Luhdysxjkdw exw 7.500 Jaknrcbyuäcinw zsjl.

Rvavtr Hrwaxtßjcvtc fpurvara rsxvnveuvk: Tyu Brijkruk-Nriveyäljvi ot Fqtvowpf, Qüuqehuj Xadqzlwudotq, Hptmbs buk Edihspb gzp xc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Arbeitsplätze erhalten
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Arbeitsplätze erhalten", UZ vom 17. Juli 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

Vorherige

Keine Zugeständnisse

Zuschlag gefordert

Nächste