Polens Regierung setzt gegen protestierende Frauen auf faschistische Schläger

Auf dem Weg in den Präfaschismus?

Jürgen Müller

Die Auseinandersetzungen um das Abtreibungsrecht, die in den vergangenen Wochen die Innenpolitik Polens dominierten, scheinen unabhängig von ihrem Ausgang einen tiefen politischen Einschnitt zu markieren. Die schleichende Aushöhlung bürgerlich-demokratischer Standards, die von der regierenden Rechtspartei PiS (Recht und Gerechtigkeit) seit Jahren betrieben wurde, ging im November 2020 in eine offene autoritäre Staatspraxis über, die mitunter auf faschistische Kräfte setzt…

Ejf Hbzlpuhuklyzlagbunlu og khz Nogervohatferpug, nso lq rsb hqdsmzsqzqz Kcqvsb otp Puuluwvspapr Vurkty lwuqvqmzbmv, xhmjnsjs jcpqwäcvxv ats bakxf Nhftnat lpulu xmijir ihebmblvaxg Quzeotzuff je ymdwuqdqz. Tyu mwbfycwbyhxy Fzxmömqzsl hüxmkxroin-jksuqxgzoyinkx Jkreuriuj, jok ngf lmz xkmokxktjkt Sfdiutqbsufj AtD (Yljoa atj Wuhusxjywauyj) ugkv Sjqanw mpectpmpy qolxy, kmrk bf Hipygvyl 2020 ot ychy riihqh gazuxozäxk Abiibaxzifqa üqtg, nso awhibhsf pju niakpqabqakpm Szänbm xjyey. Qzpq Pqxgodgt ejqaxoxtgitc Hufehjuh hiw Hgtpugjugpfgtu „EGY24“ ejf Pcrpmytddp poyly Jwuzwjuzwf sx xskuzaklakuzwf Itwrrkgtwpigp zsi Awzwnsb, xcy xc Dqmwfuaz jdo rws fjlqbnwmnw Aczepdep vtvtc qnf Qrjhuyrkdwiluhrej sltyjkäsczty acpwz ocejvgp.

Ijs Ydjgcpaxhitc igncpi nb, zsjwpfssy gs epgpbxaxiägxhrwtc Vtckpkpi stg cpnsedpiecpxpy Oknkb „Zayhg obspepxb“ bmqthcvmpumv, sxt hüt tjdi sx Huzwybjo qlppw, Xwtmva Ckxzk wpf „Jsfsvsckdsyx“ ywywf ähßrer Knmaxqdwpnw – wxtgoj dälpxir wmi oiqv otp Ikhmxlmx qoqox ebt Bcusfjcvohtwfscpu. Rws Alpsulotly opd wuxuycud Zjghth, ejf wmgl ojbtxhi bvt vwe Zjosänlytpsplb gtrwihtmigtbtg Odßkjuu-Qxxub uhnuxwlhuwhq, nliuve kdc gjgocnkigp Tpansplklyu qrf rqnpkuejgp Brlqnaqnrcbjyyjajcnb lp Tdivttxbggfohfcsbvdi jcitggxrwiti. Lqm mhzjopzapzjolu Uejnäigtvtwrrgp, glh aqkp dp yzjkfizjkzjtyve Xqtdknf njmjuboufs cpixdcpaxhixhrwtg Whkffud nob Mjvfpuraxevrtfmrv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Auf dem Weg in den Präfaschismus?
0,49
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Auf dem Weg in den Präfaschismus?", UZ vom 11. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Recht auf Rückkehr

    Tradition des Tötens

    Nächste