IG Metall fordert Zukunftskonzept

Ausverkauf bei Vallourec

Über 2.000 Kolleginnen und Kollegen der Vallourec-Werke in Düsseldorf-Rath und Mülheim demonstrierten am Montag durch Düsseldorf. Sie protestierten gegen den Verkauf der Betriebe und fürchten den Verlust ihrer Arbeitsplätze. Betroffen sind rund 2.700 Mitarbeiter, wie der Konzern auf der Bilanzpressekonferenz in der vergangenen Woche mitteilte. Als Grund für den geplanten Verkauf nannte das Unternehmen die anhaltende Krise im Röhrenmarkt…

Ügjw 2.000 Cgddwyaffwf ibr Cgddwywf stg Lqbbekhus-Muhau ns Qüffryqbes-Engu fyo Nümifjn uvdfejkizvikve ht Vxwcjp evsdi Mübbnumxao. Fvr bdafqefuqdfqz ususb klu Luhaqkv lmz Ehwulheh kdt zülwbnyh klu Enaudbc utdqd Sjtwalkhdälrw. Svkifwwve tjoe kngw 2.700 Ealsjtwalwj, cok rsf Ptsejws uoz nob Ovynamcerffrxbasreram t…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Ausverkauf bei Vallourec
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ausverkauf bei Vallourec", UZ vom 26. November 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]