Beiträge von Manfred Sohn

260501 pdl - Kehrwoche im Parteivorstand - Linkspartei, Parteitag - Politik

Die Partei „Die Linke“ hat auf ihrem Parteitag aufgeräumt. Ohne Kritiker in den eigenen Reihen will der neue Parteivorstand endlich „regierungsfähig“ werden. (Foto: Martin Heinlein/Die Linke)

Die Partei „Die Linke“ hat auf ihrem Parteitag aufgeräumt. Ohne Kritiker in den eigenen Reihen will der neue Parteivorstand endlich „regierungsfähig“ werden. (Foto: Martin Heinlein/Die Linke)
„Die Linke“ wählte in Erfurt ihre neue Spitze

Kehrwoche im Parteivorstand

Es war klarer als von vielen erwartet: Nur 31 Prozent der Delegiertenstimmen entfielen in Erfurt, wo vom 24. bis 26. Juni der Parteitag der Partei „Die …

Weiterlesen

240101 Aufmacherfoto neu - Energiekonzerne sahnen ab - Energiepreise - Politik

Auch die IG Metall will die horrenden Gewinne der Energiekonzerne abschöpfen. (Foto: Fotomacher | Flickr)

Auch die IG Metall will die horrenden Gewinne der Energiekonzerne abschöpfen. (Foto: Fotomacher | Flickr)
Preise und Profite steigen – Steuersenkung für Treibstoff verpufft

Energiekonzerne sahnen ab

Zwanzig Millionen Euro will die Bundesregierung in eine „Kampagne für das Energiesparen“ stecken, durch die das Frieren für den Wirtschaftskrieg gegen Russland zu einer Sache …

Weiterlesen

Film ab: Fraktionsvorsitzende Amira Mohamed Ali am 3. Juni bei einer Kundgebung der Partei „Die Linke“ vor dem „­Reichstag“ gegen das Sondervermögen (Foto: Martin Heinlein / Die Linke / Flickr / CC BY 2.0)
Erwartungen vor dem Parteitag der „Linken“

Preisschild auf dem Rücken

Im Vorfeld des für Ende Juni nach Erfurt einberufenen Bundesparteitages der kleinsten der im Bundestag vertretenen Parteien füllen sich gegenwärtig Listen mit Kandidatenvorschlägen und Ordner …

Weiterlesen

220201 286313974 - Nervenkrieg in Schwedt - Enteignung, Rosneft, Schwedt - Politik

Wirtschaftsminister Habeck hat den Beschäftigten der PCK-Raffinerie in Schwedt bei seinem Besuch am 9. Mai viel von der Zukunft erzählt – überzeugen konnte er sie nicht. (Foto: picture alliance / EPA | FILIP SINGER)

Wirtschaftsminister Habeck hat den Beschäftigten der PCK-Raffinerie in Schwedt bei seinem Besuch am 9. Mai viel von der Zukunft erzählt – überzeugen konnte er sie nicht. (Foto: picture alliance / EPA | FILIP SINGER)
Enteignungsdebatten um Rosneft

Nervenkrieg in Schwedt

Hauptsache, die Russen werden herausgedrängt – das ist offenbar der kleinste gemeinsame Nenner der Enteignungsdebatten um die PCK-Raffinerie in Schwedt, an der nicht nur 1.200 Arbeitsplätze, …

Weiterlesen

210701 Enteignung - Operation am offenen Herzen - Antirussische Propaganda, Imperialismus, Rosneft - Politik

Sollen gefälligst nicht mehr so fröhlich sein: der russische Präsident Wladimir Putin, Rosneft-Vorsitzender Igor Setschin (links) und ein Angestellter von Rosneft. (Foto: Photo: TASS)

Sollen gefälligst nicht mehr so fröhlich sein: der russische Präsident Wladimir Putin, Rosneft-Vorsitzender Igor Setschin (links) und ein Angestellter von Rosneft. (Foto: Photo: TASS)
Enteignungsdebatten um Devisen und Rosneft

Operation am offenen Herzen

Sie alle knobeln zurzeit daran herum. Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) verkündete gegenüber dem „Handelsblatt“ anlässlich des Treffens der Finanzminister und Notenbankchefs der G7-Staaten am 18. …

Weiterlesen

200401 TascheLeer - Verarmung nach Plan - Energiepreise, Inflation, Verarmung - Politik

Die Regierung der Besserverdienenden zieht den Bürgerinnen und Bürgern das Geld aus der Tasche – gnadenlos. (Foto: gemeinfrei)

Die Regierung der Besserverdienenden zieht den Bürgerinnen und Bürgern das Geld aus der Tasche – gnadenlos. (Foto: gemeinfrei)
Trotz immer vollerer Kassen bleibt es bei „Haubitzen statt Rindfleisch“

Verarmung nach Plan

Reflexartig wie alle Bundesfinanzminister vor ihm wiegelte auch der nun amtierende Christian Lindner (FDP) mit den Worten „Es gibt keinen Anlass für Jubelmeldungen“ ab, als …

Weiterlesen

Es hätte auch „lauter und eierwerferiger“ ausgehen können, sagte Habeck nach seinem Besuch der Raffinerie PCK in Schwedt, wo er der Belegschaft keinen „rosaroten Himmel“ malen wollte. Der Mann weiß, was er tut. (Foto: Heinrich-Böll-Stiftung / Flickr / CC BY-SA 2.0 | Collage: UZ)
Trotz steigender Energiepreise forciert Regierung Crashkurs gegen Russland

Was kümmert es Habeck?

Die Verbraucher in Deutschland müssen sich auf dauerhaft hohe Energiepreise einstellen. Das verkündete Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck in der vergangenen Woche nach einem Treffen mit Verbänden …

Weiterlesen