Beiträge von Werner Sarbok

Beschäftigte aus der privaten Altenpflege protestierten am Montag in Nürnberg gegen die Entscheidung der Caritas, den Tarifvertrag für die Altenpflege zu verhindern. (Foto: Privat)

Tarifvertrag scheitert an scheinheiliger kirchlicher Ablehnung

„Nach dem Klatschen kommt die Klatsche“

Für die überwiegend weiblichen Altenpflegekräfte in Deutschland ist ein flächendeckender und für alle verbindlicher Tarifvertrag weit in die Ferne gerückt. Betroffen sind 1,2 Millionen Beschäftigte, …

Weiterlesen„Nach dem Klatschen kommt die Klatsche“

In der letzten Tarifrunde wurden mit 24-Stunden-Streiks wertvolle Kampferfahrungen gesammelt. (Foto: Axel Koppey)

Drastische Einkommensverluste bei vielen Metallern

Ende der Friedenspflicht

Am 1. März endet die Friedenspflicht in der Metall- und Elektoindustrie (M+E). Die letzte entgeltwirksame Lohnerhöhung bekamen die Beschäftigten im Jahr 2018. Über den Hintergrund dieser …

WeiterlesenEnde der Friedenspflicht

Streikposten vor dem Kabelwerk Meißen (Foto: IG Metall Riesa)

Unbefristeter Arbeitskampf im Kabelwerk Meißen

Für Streik gestimmt

In einer Urabstimmung haben am 27. Januar die IG-Metall-Mitglieder im Kabelwerk Meißen Wilhelm Balzer GmbH für die Durchführung eines unbefristeten Streiks gestimmt. Mit ihrem positiven Votum …

WeiterlesenFür Streik gestimmt

Arme werden ärmer, Reiche reicher. Stimmen gegen das Abwälzen der Krisenlasten werden lauter

Tödlich wie das Virus

Während die abhängig Beschäftigten in Deutschland auf eine Nullrunde zurückblicken, haben die Rentner diese vor sich. Gute Nachrichten hingegen für die Reichen: Für sie läuft …

WeiterlesenTödlich wie das Virus

Trotz Corona beteiligten sich mehrere hundert Menschen im vergangenen Oktober am Fährenaktionstag. Am Mikrofon unser Gesprächspartner Klaus Seibert (Foto: Klaus Seibert)

In Maintal tritt eine erfolgreiche bunte Truppe zur Kommunalwahl an

Politik geht auch anders

In Maintal (Hessen) hat die Wahlalternative Maintal – Soziale Gerechtigkeit (WAM) eine starke Position im Stadtparlament erkämpft und blickt optimistisch auf die Kommunalwahl am 14. März. …

WeiterlesenPolitik geht auch anders

Die Belegschaft von ABB-Hitachi kann in diesen Arbeitskampf langjährige Erfahrungen einbringen, mit gewerkschaft­lichen Mitteln für ihre Arbeits- und Lebensbedingungen zu kämpfen.

Belegschaft von ABB-Hitachi Großauheim erhöht Druck auf den Konzern

Nicht betteln, nicht bitten …

UZ: Die Geschäftsleitung von Hitachi-ABB will das Schaltanlagenwerk in Hanau-Großauheim mit 350 Beschäftigten Mitte 2021 schließen. Wie organisieren Kolleginnen und Kollegen und die IG Metall …

WeiterlesenNicht betteln, nicht bitten …

Warnstreik am 10. September bei Seifert Logistics in Leipzig (Foto: „just in time“, IG Metall Leipzig)

In Leipzig können sich Leiharbeiter über Lohnerhöhungen freuen

Erfolgreich gekämpft

Die IG Metall Leipzig hat Mitte November bei Unternehmen der Kontraktlogistik im Umfeld der Automobilproduktion einen Tarifvertrag erstritten. Es ist eine Besonderheit des Automobilclusters Leipzig, …

WeiterlesenErfolgreich gekämpft

Arbeitskleidung für Pflegekräfte ist die Ausnahme in den deutschen Seniorenzentren. (Foto: AOK-Bundesverband 2016)

In den Seniorenzentren wird Infektionsschutz nicht besonders großgeschrieben – auch nicht in Zeiten der Pandemie

Arbeitskleidung fehlt

In den deutschen Seniorenzentren kommt der Großteil der Beschäftigten in Straßenkleidung zur Arbeit und verlässt diese damit. Das birgt das Risiko, dass dadurch Krankheitserreger in …

WeiterlesenArbeitskleidung fehlt