Beiträge von Werner Sarbok

Warnstreik am 10. September bei Seifert Logistics in Leipzig (Foto: „just in time“, IG Metall Leipzig)

In Leipzig können sich Leiharbeiter über Lohnerhöhungen freuen

Erfolgreich gekämpft

Die IG Metall Leipzig hat Mitte November bei Unternehmen der Kontraktlogistik im Umfeld der Automobilproduktion einen Tarifvertrag erstritten. Es ist eine Besonderheit des Automobilclusters Leipzig, …

WeiterlesenErfolgreich gekämpft

Arbeitskleidung für Pflegekräfte ist die Ausnahme in den deutschen Seniorenzentren. (Foto: AOK-Bundesverband 2016)

In den Seniorenzentren wird Infektionsschutz nicht besonders großgeschrieben – auch nicht in Zeiten der Pandemie

Arbeitskleidung fehlt

In den deutschen Seniorenzentren kommt der Großteil der Beschäftigten in Straßenkleidung zur Arbeit und verlässt diese damit. Das birgt das Risiko, dass dadurch Krankheitserreger in …

WeiterlesenArbeitskleidung fehlt

Die Situation in den Metallbetrieben ist extrem unterschiedlich, bei einigen gehen Aufträge und Profite durch die Decke, bei ThyssenKrupp kämpfen die Kolleginnen und Kollegen für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. (Foto: Thomas Range)

Für eine kämpferische Metall-Tarifrunde 2021

Reallohnverluste abwehren

Der Vorstand der IG Metall hat am 9. November seine Forderungsempfehlung für die anstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie abgegeben. Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen sollen …

WeiterlesenReallohnverluste abwehren

Mit der Volksinitiative in NRW wird der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern unterstützt. (Foto: Peter Köster)

Volksinitiative will patientenorientierte Krankenhäuser durchsetzen

Fallpauschalen abschaffen

Mit der Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser in NRW – für alle“ will ein breites Bündnis eine grundsätzliche Veränderung in der Krankenhauspolitik in NRW erreichen. Gefordert wird unter …

WeiterlesenFallpauschalen abschaffen

Die Kolleginnen und Kollegen fordern tarifvertragliche Zusagen zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des ABB-Standorts in Hanau. (Foto: IG Metall Hanau)

In Hanau kämpft Belegschaft und IG Metall gegen Standortschließung bei Hitachi-ABB

Jeder Kampf lohnt

Der japanische Konzern Hitachi hat Mitte des Jahres 80 Prozent der ABB Power Grids übernommen, wozu auch der ABB-Standort in Hanau zählt. Als eine der …

WeiterlesenJeder Kampf lohnt

Merkel-Raute-Spahn (Montage UZ.: Prime Blue / CC BY-SA und Armin Linnartz / CC BY-SA 3.0)

Kapital und Kabinett privatisieren Risiken und Krisengewinne – Da hilft nur Widerstand!

Fürchtet euch nicht

In diesen Tagen erreichen die Zahlen von Corona-Neuinfektionen in Deutschland neue Höchstwerte. Deutschland befinde sich in einer „sehr ernsten Phase der Corona-Pandemie“, so Kanzlerin Merkel …

WeiterlesenFürchtet euch nicht

In Stuttgart streikten am Montag rund 2.000 Beschäftigte. (Foto: Christa Hourani)

Machtvolle Streikaktionen im öffentlichen Dienst fordern angemessene Wertschätzung

Die Helden bitten zur Kasse

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes haben tausende Beschäftigte in Kindergärten, Krankenhäusern, Kindertagesstätten und Verwaltungen gestreikt. In Hamburg hatten bereits am vergangenen Freitag 400 Kolleginnen und …

WeiterlesenDie Helden bitten zur Kasse

Bereits Freitag letzter Woche gab es in Frankfurt a. M. eine Auftaktkundgebung der ver.di-Jugend zu den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst. Mitglieder der ver.di-Jugend, der SDAJ und der DGB-Jugend an der Uni forderten mehr Geld für die Angestellten im Gesundheits- und Erziehungswesen. (Foto: Ruth Zeise)

Das Mauern der Arbeitgeber bei Pflegezulage ist nicht akzeptabel

Beschäftigte fordern Zulage

Am vergangenen Wochenende fand in Potsdam die zweite Verhandlungsrunde für die Tarifauseinandersetzung im Öffentlichen Dienst statt. Zahlreiche Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter demonstrierten vor Beginn der Verhandlungen …

WeiterlesenBeschäftigte fordern Zulage