Solidarität mit Kuba

|    Ausgabe vom 28. Oktober 2016
Nach dem Sturm
Die DKP ruft FreundInnen des sozialistischen Kubas zu Spenden für die von Hurrikan „Matthew“ Betroffenen auf. Kuba hat u. a. mit effektiver Zivilverteidigung den Verlust von Menschenleben verhindern können, doch die Schäden an Gebäuden und Infrastruktur im Osten des Landes sind massiv. Trotzdem hat Kuba Hilfskontingente in das verwüstete Haiti geschickt.
 
Spendenkonto:
DKP-Parteivorstand
GLS-Bank
BIC: GENODEM1GLS
IBAN:
DE36 4306 0967 4002 4875 02
Verwendungszweck: Kubahilfe

  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Solidarität mit Kuba«, UZ vom 28. Oktober 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.