Politik
Themen:

Böhmermann droht Merkel

|    Ausgabe vom 8. September 2017

Der Satiriker Jan Böhmermann droht der Bundeskanzlerin eine Klage an. In einem Schreiben seines Rechtsanwalts an das Bundeskanzleramt wirft Böhmermann Angelika Merkel vor, sie habe mit ihrer Kritik an seinem Lied über Erdogan in seiner Sendung „Neo Magazin Royale“ Ende März 2015 eine „juristische Bewertung des Werkes meines Mandanten vorgenommen, die einer Vorverurteilung gleichkommt“. Sie habe damit gegen den Grundsatz der Gewaltenteilung gehandelt. Die Kanzlerin habe sich als „höchste Vertreterin der Exekutive“ zu dieser Rechtsfrage öffentlich geäußert „und damit erhebliche Folgen ausgelöst“.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Böhmermann droht Merkel«, UZ vom 8. September 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.