Lenin

Von CH
|    Ausgabe vom 3. November 2017

Sie prüfen jegliches Gesicht
bei ihrer Inspizierung,
doch sehen sie am Kessel nicht
den Staatsfeind der Regierung.

Und Jalava lacht in den Wind,
in den Oktoberregen:
„Heizer, wenn wir drüben sind,
dann wird sich was bewegen!“

Ausschnitt aus dem Lied „Jalava“ von den Schmetterlingen über Lenins Reise von Finnland ins revolutionäre Russland Mitte April 1917, verkleidet als Heizer (Foto). Kurze Zeit später verfasste Lenin die „Aprilthesen“, in denen er die wegbereitenden Forderungen aufstellte, die die sozialistische Revolution zum Erfolg brachte.
Darunter waren: Alle Macht den Sowjets, Beendigung des Krieges, Enteignung des Großgrundbesitzes und sofortige Landaufteilung, Kontrolle der Arbeiter über die Industrie, Verstaatlichung der Banken und Agitation und Aufklärung der Massen und Gewinnung einer bolschewistischen Mehrheit in den Räten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Lenin«, UZ vom 3. November 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.