Politik
Themen:

Im Stich lassen

|    Ausgabe vom 9. Februar 2018

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger will die EU-Mittel für Bauern und Strukturförderung zusammenstreichen. Im neuen mehrjährigen Haushaltsplan sollen die Agrar- und Kohäsionsfonds jeweils um fünf bis zehn Prozent verkleinert werden. „Aber auch in Deutschland werden sich Landwirte und Regionen auf finanzielle Kürzungen einstellen müssen“, sagte Oettinger gegenüber der „Welt am Sonntag“. Die EU-Kommission will im Mai einen konkreten Vorschlag zum nächsten Finanzrahmen vorlegen, der ab 2021 gilt. Die Landwirtschaft und die Strukturförderung machen zusammen bisher fast drei Viertel aller EU-Ausgaben aus.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Im Stich lassen«, UZ vom 9. Februar 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.