Schock mit Breitenwirkung

Zur Fusion von Deutscher Bank und Postbank
Von Manfred Sohn
|    Ausgabe vom 29. März 2018

Anfang März berichtete zunächst die „Welt“, anschließend viele andere Medien davon, dass die bevorstehende Fusion von Deutscher Bank und Postbank „jede fünfte Stelle“ und damit 6 000 Arbeitsplätze kosten würde. Die mediale Aufregung kommt ein bisschen spät. Schon im März 2017 hatte die …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: