Internationale Politik

Handelskrieg – die nächste Runde

Chinesische Regierung reagiert auf US-Zölle
Klaus Wagener
Ausgabe vom 6. April 2018
Medienwirksame Unterzeichnung des Zoll-Dekrets unter Anwesenheit von Stahlarbeitern. (Foto: Official White House Photo by Joyce N. Boghosian)

Medienwirksame Unterzeichnung des Zoll-Dekrets unter Anwesenheit von Stahlarbeitern. (Foto: Official White House Photo by Joyce N. Boghosian)

Die Antwort der chinesischen Regierung ließ nicht lange auf sich warten. Am Ostersonntag war aus dem chinesischen Finanzministerium zu hören, dass die Volksrepublik Abgaben auf 128 US-gefertigte Warengruppen erheben wird. Auf der entsprechenden Liste sind vor allem frische und getrocknete …

Gegen den Putsch der Privatisierer

600 Frauen besetzten Nestlé-Hauptquartier
Juca Guimaraes
Ausgabe vom 6. April 2018
Wenn es nach Nestlé geht, ist Trinkwasser für Menschen demnächst nur noch in kleinen Plastikflaschen erhältlich. (Foto: gemeinfrei)

Wenn es nach Nestlé geht, ist Trinkwasser für Menschen demnächst nur noch in kleinen Plastikflaschen erhältlich. (Foto: gemeinfrei)

Der Hauptsitz von Nestlé im brasilianischen São Lourenco ist am 20. März von 600 Frauen besetzt worden. Die Aktivistinnen von der „Bewegung der Landarbeiter ohne Boden“ (Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra, MST) protestierten gegen die Privatisierung von Wasser und verurteilten die …

Abrüsten statt aufrüsten – Frieden mit Russland!

DKP fordert Aufklärung im Fall Skripal
Ausgabe vom 6. April 2018

Tausende waren am Wochenende für den Frieden auf der Straße und forderten „abrüsten statt aufrüsten!“. Die Ostermärsche der Friedensbewegung sind in diesem Jahr wieder größer geworden. Eine stärkere Friedensbewegung ist auch nötig, um die Aufrüstungspläne der Bundesregierung, die Erhöhung der …

Mord in Boksburg

Vor 25 Jahren wurde Chris Hani ermordet
Manfred Idler
Ausgabe vom 6. April 2018
Das Denkmal für Chris Hani in Boksburg, seinem letzten Wohnsitz (Foto: Manfred Idler)

Das Denkmal für Chris Hani in Boksburg, seinem letzten Wohnsitz (Foto: Manfred Idler)

Chris Hani muss erschöpft gewesen sein am 10. April 1993. In diesem Frühjahr stand Südafrika vor dem Abgrund eines Rassenkrieges – schwarze nationalistische Gruppen wie die Azanian Peoples Liberation Army verübten Anschläge auf Restaurants, Kirchen und Bars mit überwiegend weißen Opfern und …

Häuserkampf vermieden

Manfred Ziegler
Ausgabe vom 6. April 2018

Duma ist die größte Stadt in der Region Ghouta im Osten von Damaskus. Sie war von Anfang an ein Brennpunkt des Krieges, in dem zunächst die Organisation der Moslembrüder aktiv war und gegen die Regierung kämpfte. Über die Monate und Jahre entstand eine Vielzahl von dschihadistischen …

Zerstörung ohne Erfolg

Drei Jahre Krieg gegen den Jemen
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 6. April 2018

Am 26. März 2015 begann der Angriff der saudi-arabischen Luftwaffe auf den Jemen. Erklärtes Ziel war, den geflohenen Präsidenten des Jemen, Abed Rabbo Mansur Hadi, wieder ins Amt einzusetzen. Nach vier Wochen endete die Operation „Entscheidungssturm“ – nur um am nächsten Tag unter einem neuen …

Kurzmeldung

Winnie Mandela gestorben

Ausgabe vom 6. April 2018

Am Montag starb die südafrikanische Freiheitskämpferin Nomzamo Winifred Madikizela-Mandela im Alter von 81 Jahren in einem Krankenhaus in Johannesburg. Im Alter von 21 verschrieb sich die heute oft als „Mutter der Nation“ bezeichnete Winnie dem Kampf gegen die Apartheid. Als erste schwarze …

Kurzmeldung

Verhaftungen in Bangladesch

Ausgabe vom 6. April 2018

In Bangladesch wurden sieben führende Mitglieder der Kommunistischen Partei Bangladeschs (CPB) und der Textilarbeitergewerkschaft GWTUC am Sonntag verhaftet. Sie waren bis dahin auf Kaution aus der Haft entlassen. Ihnen wird vorgeworfen, am 31. Januar in Dhaka vor dem Gebäude der Assoziation der …