Jugend

Interview

Wer macht‘s?

Christoph Hentschel im Gespräch mit Dieter Keller
Ausgabe vom 3. Mai 2018
Rolli Priemer war der erste Bundesvorsitzender der SDAJ von 1968 bis 1974 (Foto: UZ-Archiv)

Rolli Priemer war der erste Bundesvorsitzender der SDAJ von 1968 bis 1974 (Foto: UZ-Archiv)

Die Zeit war 1968 reif für eine sozialistische Arbeiterjugendorganisation. Am 150. Geburtstag von Karl Marx gründete sich die SDAJ.   UZ: In welcher Situation hat sich die SDAJ gegründet? …

Und mittendrin kämpfte die SDAJ

Die 80er: Friedensdemos, 35-Stunden-Woche und internationale Solidarität
Birgit Lossdörfer
Ausgabe vom 3. Mai 2018
SDAJ auf der Straße gegen Hochrüstung und Lehrstellenmangel (Foto: UZ-Archiv)

SDAJ auf der Straße gegen Hochrüstung und Lehrstellenmangel (Foto: UZ-Archiv)

Die 80er Jahre waren geprägt vor allem durch einen Aufschwung der Friedensbewegung …

Die wirkliche Wende

Die 90er: Erhalt und Neuaufbau
Michi Götze
Ausgabe vom 3. Mai 2018
Alle zwei Jahre veanstaltet die SDAJ ihr Festival der Jugend (Foto: Thomas Brenner)

Alle zwei Jahre veanstaltet die SDAJ ihr Festival der Jugend (Foto: Thomas Brenner)

Die 90er waren politisch geprägt von Niederlage und Zusammenbruch des sozialistischen Weltsystems. Das hatte in allen Bereichen umfassende Auswirkungen auf die Menschen, auch im nun um das Gebiet der DDR vergrößerten Deutschland. Die Propagandisten des Kapitals sprachen vom „Ende der Geschichte“ …

Wer kämpfen will, der muss lernen. Wer nicht kämpft, der lernt nichts.

Die SDAJ im neuen Jahrtausend – Kämpfen um Schule und Betrieb
CH
Ausgabe vom 3. Mai 2018

50 Jahre kämpft jetzt schon die SDAJ. In diesen vielen Jahrzehnten haben sich die Kampffelder nicht verändert. Es sind immer noch Schule und Betrieb, weil das die Orte sind, an denen Arbeiterjugendliche zusammenkommen, um zu lernen und die ersten Erfahrungen sammeln mit einer Gesellschaft, die …