Syrien

Abkommen in Idlib

Türkei nutzt Situation, um ihren Einfluss auszuweiten
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 19. Oktober 2018

In Idlib wurde eine entmilitarisierte Zone zwischen den Einheiten der syrischen Armee und den verschiedenen Gruppen von Dschihadisten geschaffen, die die syrische Provinz im Nordwesten des Landes kontrollieren. Die Präsidenten Putin und …

Beste Verbündete

USA bleiben Schutzmacht der Dschihadisten – Syrische Offensive verschoben
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 21. September 2018

Noch immer steht die syrische Provinz Idlib unter Kontrolle der Dschihadisten von al-Nusra – die Offensive gegen Idlib ist zunächst einmal verschoben. Staffan de Mistura, der Sondergesandte der UN für Syrien vermutet in der Provinz Idlib …

Befreiung von Idlib ist oberstes Ziel

Während Syrien weiter gegen Dschihadisten vorgeht, drohen die USA mit neuen Angriffen
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 7. September 2018

Der UNO-Sondervermittler zu Syrien, Staffan de Mistura, vermutet in der Provinz Idlib etwa 10 000 Mitglieder der Terrororganisationen al-Nusra und al-Kaida. Wahrscheinlich sind es mehr. Denn mit den Erfolgen der syrischen Armee wurden …

Schwierige Rückkehr

Mangelnde internationale Hilfe für syrische Flüchtlinge
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 31. August 2018
Syrische Kinder holen im Flüchtlingslager Zataari in Nord-Jordanien Wasser. (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Children_filling_water_in_Al-Zaatari_Camp.jpg]Mustafa Bader[/url])

Syrische Kinder holen im Flüchtlingslager Zataari in Nord-Jordanien Wasser. (Foto: Mustafa Bader / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Mehr als eine Million syrische Flüchtlinge leben in Jordanien, einem Land mit 9,5 Millionen Einwohnern. Und bis zu 1,5 Millionen Flüchtlinge leben im Libanon, einem Land mit 6 Millionen Einwohnern. In Syrien selbst wurden mehr als sieben …

Ungewisse Zukunft

Die Einheit Syriens ist trotz Wiederaufbau weiterhin in Gefahr
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 24. August 2018

Die bewaffneten Dschihadisten sind aus den meisten Gebieten Syriens vertrieben. Immer mehr tritt hier der Wiederaufbau des Landes und die Rückkehr der Binnenflüchtlinge in den Vordergrund. Das Gouvernement Deir Ezzor, in dem jahrelang …

Einheit Syriens erhalten

Konferenz in Sotschi sucht politische Lösung
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 10. August 2018

Ende Juli fand in Sotschi erneut eine Konferenz statt, um zu einer politischen Lösung des Krieges gegen Syrien zu finden. Die Konferenz fand im Rahmen des sogenannten „Astana-Prozesses“ statt, in dem die Garantiemächte Russland, Iran und …

Kein Erfolg

Weißhelme verlassen Syrien
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 3. August 2018
Weißhelme beim Training, auch für propagandistische Bilder. (Foto: syriacivildefense.org)

Weißhelme beim Training, auch für propagandistische Bilder. (Foto: syriacivildefense.org)

Mehrere Dutzend Mitglieder des IS drangen am 25. Juli in die Stadt Suweida im Süden Syriens ein und töteten bei Kämpfen und Selbstmordanschlägen 250 Menschen. Suweida liegt am Rande der Gebiete zwischen Daraa und Quneitra, aus denen die …

Trennung von den Terroristen

Syrische Armee kontrolliert wichtigen Grenzübergang – Zehntausende fliehen vor Kämpfen mit Dschihadisten
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 13. Juli 2018
Mehr als 30 000 Menschen sind inzwischen nach Da’el im Norden der von der syrischen Armee kontrollierten Region Daraa zurückgekehrt.  (Foto: sana.sy)

Mehr als 30 000 Menschen sind inzwischen nach Da’el im Norden der von der syrischen Armee kontrollierten Region Daraa zurückgekehrt. (Foto: sana.sy)

Der Grenzübergang bei Nasib ist einer der wichtigsten Grenzübergänge Syriens überhaupt, hier verläuft die Autobahn von Damaskus nach Amman. Im April 2015 hatte die „Freie Syrische Armee“ gemeinsam mit der al-Nusra-Front die Kontrolle …

Der Krieg kommt nach Hause

Offensive der syrischen Armee erreicht Grenzstadt Daraa
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 6. Juli 2018
Die Einheiten der syrischen Armee wurden im Umland von Daraa als Befreier begrüßt. (Foto: SANA)

Die Einheiten der syrischen Armee wurden im Umland von Daraa als Befreier begrüßt. (Foto: SANA)

Mit den Protesten im Frühjahr 2011 begann in Daraa der Krieg um Syrien. Hier übernahmen sogenannte gemäßigte Dschihadisten für Jahre die Kontrolle über einen Teil der Stadt und des Umlands. Daraa ist Grenzstadt und die Dschihadisten …

Fortgesetzte Propaganda

USA nehmen Zahlung an die „Weißhelme“ wieder auf – Finanzierungsstopp währte nicht mal vier Wochen
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 29. Juni 2018

Im Mai 2018 stoppte die US-Regierung die Finanzierung der sogenannten „Weißhelme“ in Syrien. Seit Juni fließt das Geld wieder. In einer ersten Tranche erhalten sie mehr als 6 Millionen Dollar von der US-Regierung. Die „Weißhelme“ sind …

Geplatzte Träume

YPG zieht aus Manbidsch ab
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 22. Juni 2018
Abzug aus Manbidsch – die YPG soll durch „lokale Kräfte“ ersetzt werden. (Foto: Kurdishstruggle)

Abzug aus Manbidsch – die YPG soll durch „lokale Kräfte“ ersetzt werden. (Foto: Kurdishstruggle)

Am 12. August 2016 hatten die „Demokratischen Kräfte Syriens“ (SDF), das heißt die kurdischen YPG und ihre arabischen Unterstützer, mit Hilfe der US-Luftwaffe und US-Spezialeinheiten den IS aus der Stadt Manbidsch vertrieben. Jetzt …

Ohne den Westen

Manfred Ziegler
Ausgabe vom 15. Juni 2018

Das im Westen umstrittene syrische „Gesetz Nr. 10“ verlangt, dass für den Wiederaufbau der Städte Immobilien­eigentümer – wenn möglich mit Dokumenten – ihr Eigentum nachweisen müssen. Die Bundesregierung hält das für perfide und erklärte …

Kein Frieden in Syrien

Dschihadisten bekämpfen sich gegenseitig
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 8. Juni 2018

Von Yarmouk im Dezember 2015 über Ost-Aleppo bis Ghouta im April 2018 wurden zehntausende, wahrscheinlich über 100 000 dschihadistische Kämpfer, ihre Familien und weitere Zivilisten aus den Gebieten, in denen die syrische Armee die …

Powerplay gegen Iran

Israel und USA weiten Syrienkrieg auf Iran aus
Klaus Wagener
Ausgabe vom 18. Mai 2018
Die USA besitzen mehr als 10 000 Atomwaffen, Israel hunderte, Iran hat null. Protest vor dem Weißen Haus in Washington D. C. (2012) (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:17.NoWarOnIran.WhiteHouse.WDC.4February2012_(6821575927).jpg]Elvert Barnes/Wikipedia Commons[/url])

Die USA besitzen mehr als 10 000 Atomwaffen, Israel hunderte, Iran hat null. Protest vor dem Weißen Haus in Washington D. C. (2012) (Foto: Elvert Barnes/Wikipedia Commons / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Wenn man einen Krieg nicht gewinnen kann, weitet man ihn aus. Der Syrienkrieg erreicht den Iran.

Strategische Partnerschaft

Der Krieg festigt die Zusammenarbeit zwischen Syrien und Iran
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 18. Mai 2018
Kriegsvorbereitungen: Netanjahu bei der Pressekonferenz zum iranischen Atomprogramm. (Foto: Amos Ben Gershom, GPO)

Kriegsvorbereitungen: Netanjahu bei der Pressekonferenz zum iranischen Atomprogramm. (Foto: Amos Ben Gershom, GPO)

Das Bündnis im Nahen Osten gegen die USA hat sich gefestigt.

Kommentar

Inspektoren auf dem Prüfstand

Kommentar von Manfred Ziegler
Ausgabe vom 11. Mai 2018

Gerade haben die Vertreter der OPCW ihre Arbeit in Syrien beendet und das Land verlassen. Das Ergebnis ihrer Untersuchungen zum angeblichen Einsatz von Chemiewaffen in Ghouta steht aus. Die USA hatten nach dem Motto gehandelt: erst …

Wiederaufbau: Fehlanzeige

Brüsseler Geberkonferenz hat kein Interesse am Aufbau Syriens
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 3. Mai 2018
Zerstörtes Raqqa (Foto: Gemeinfrei)

Zerstörtes Raqqa (Foto: Gemeinfrei)

Ohne Regime-Change gibt es für Syrien kein Geld für den Wiederaufbau

Good morning Syria!

Trotz der Angriffe geht Syrien weiter erfolgreich gegen die Dschihadisten vor
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 20. April 2018
Präsident Donald J. Trump verkündet „das koordinierte Vorgehen der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Frankreichs und des Vereinigten Königreichs gegen das syrische Regime von Bashar al-Assad als Antwort auf den jüngsten chemischen Angriff“. (Foto: The White House)

Präsident Donald J. Trump verkündet „das koordinierte Vorgehen der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Frankreichs und des Vereinigten Königreichs gegen das syrische Regime von Bashar al-Assad als Antwort auf den jüngsten chemischen Angriff“. (Foto: The White House)

Die neuste Agression der USA, Großbritanniens und Frankreichs zerstörte ein Zentrum syrischer Forschung, aber keine angeblichen Chemiewaffen. Das war's.

Schluss mit der Aggression

Erklärung der DKP zum erneuten Überfall auf Syrien
Ausgabe vom 20. April 2018

DKP ruft zu Protesten gegen den Krieg in Syrien auf.

Kolumne

Der Syrische Krieg

Arnold Schölze
Ausgabe vom 20. April 2018
Arnold Schölzel ist stellvertretender Chefredakteur der Tageszeitung „junge welt“.

Arnold Schölzel ist stellvertretender Chefredakteur der Tageszeitung „junge welt“.

Eine „Revolution“ war der Syrische Krieg nie. Die Behauptung, es …

Nur Worte

Russland, Iran und Türkei wollen dauerhaften Waffenstillstand in Syrien
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 13. April 2018
Trotz gemeinsamer Erklärung unterschiedliche Interessen in Syrien: Rohani, Erdogan und Putin. (Foto: kremlin.ru/press)

Trotz gemeinsamer Erklärung unterschiedliche Interessen in Syrien: Rohani, Erdogan und Putin. (Foto: kremlin.ru/press)

Russland, Türkei und Iran wollen in Syrien Frieden schaffen. Das ist bis jetzt nur Worte auf dem Papier.

Kommentar

Geplatzte Träume

Kommentar von Manfred Ziegler
Ausgabe vom 13. April 2018

Das Ziel der syrischen Armee sei die größtmögliche Zerstörung, so ‚Adopt a Revolution‘ zum Vorgehen der Armee in Ghouta“, meldete die Bildzeitung. Auf einer Demonstration von Adopt in Berlin hieß es Ende Februar noch: „Das ist längst …

Häuserkampf vermieden

Manfred Ziegler
Ausgabe vom 6. April 2018

Duma ist die größte Stadt in der Region Ghouta im Osten von Damaskus. Sie war von Anfang an ein Brennpunkt des Krieges, in dem zunächst die Organisation der Moslembrüder aktiv war und gegen die Regierung kämpfte. Über die Monate und …

EU-Millionen für Erdogans Krieg

Türkei weitet Angriffe auf Kurden aus – Bundesregierung genehmigt weitere Waffenlieferungen
Rüdiger Göbel
Ausgabe vom 29. März 2018

Die türkische Invasion in Syrien zwingt über 170 000 Menschen zur Flucht. WHO schlägt Alarm. Deutschland liefert mehr Waffen.

Letzte Trumpfkarte

Der Kampf um Ghouta ist noch nicht beendet
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 29. März 2018

Ghouta war die Dschihadisten-Hochburg, doch die Bevölkerung hat sich von den Gotteskriegern abgewandt und steht kurz vorm Fall.

Afrin eingenommen

YPG kündigt Guerillakrieg an
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 23. März 2018

Die Terroristen der "Freien Syrischen Armee" plündern Afrin.

Flucht aus Ghouta

Zivilisten suchen Schutz bei der Regierung
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 23. März 2018

Dschihadisten zwingen Bevölkerung zur Flucht.

Gegen türkische Politik

Kurdische Organisationen protestieren
UZ
Ausgabe vom 16. März 2018
 (Foto: Gabriele Senft)

(Foto: Gabriele Senft)

In Berlin fand eine Großdemo gegen den Angriff auf Afrin statt.

Afrin reicht Erdogan noch lange nicht

Türkei will den Krieg auf die Kurden Norden Syriens und im Irak ausweiten – mit deutscher Unterstützung
Rüdiger Göbel
Ausgabe vom 16. März 2018

Ein Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages bestätigt den Bruch des Völkerrechts durch den türkischen Angriff auf Afrin. Bundesregierung schweigt weiter und liefert Waffen an die Türkei.

Kommentar

Abstoßende Staatsräson

Kommentar von Manfred Ziegler
Ausgabe vom 16. März 2018

Vier Bundestagsabgeordnete und ein Landtagsabgeordneter der AfD besuchten Damaskus – und riefen einen Sturm der Entrüstung hervor. Die Bundesregierung und Politiker von SPD, Union und Grünen reagieren scharf. „Wer dieses Regime hofiert, …

Ohne Beweise

Syrien wird der Herstellung von Chemiewaffen beschuldigt
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 9. März 2018

UN-Bericht soll Zusammenarbeit zwischen Nordkorea und Syrien beweisen. Die "Beweise" stammen von "nicht identifizierten Mitgliedstaaten der UN".

Stimmungskrieg

Leid gibt es nur dort, wo es nützt
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 2. März 2018
Die „Weißhelme“ tauchen immer nur in von Terroristen beherrschten Gebieten auf. Für den Westen sind sie „die Guten“. (Foto: GMC via Twitter)

Die „Weißhelme“ tauchen immer nur in von Terroristen beherrschten Gebieten auf. Für den Westen sind sie „die Guten“. (Foto: GMC via Twitter)

Russland, die syrische Armee und YPG wollen sich an die neue UN-Resolution halten - USA-Freunde Türkei und Dschihadisten nicht.

Deal oder kein Deal?

YPG und syrische Regierung schweigen sich über Abkommen aus
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 2. März 2018
Durch türkische Bomben zerstörter ziviler Konvoi in Afrin. (Foto: ANF NEWS)

Durch türkische Bomben zerstörter ziviler Konvoi in Afrin. (Foto: ANF NEWS)

Die kurdische YPG, vor kurzem noch enge Verbündete der USA, kämpfen jetzt mit der syrischen Armee gegen die türkische Invasion.

Albtraum für den US-Imperialismus

Annäherung zwischen der syrischen Regierung und der YPG zur Verteidigung von Afrin
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 23. Februar 2018
US-Außenminister Rex Tillerson bei seiner Ankunft in Ankara, Türkei (15. Februar) (Foto: U. S. Department of State)

US-Außenminister Rex Tillerson bei seiner Ankunft in Ankara, Türkei (15. Februar) (Foto: U. S. Department of State)

Kurdische Einheiten kämpfen mit der syrischen Armee gegen die türkischen Invasoren - ein Beispiel, das Schule machen kann. Die Zusammenarbeit bedroht die Pläne der USA für eine Spaltung Syriens.

Kommentar

Annäherung gegen die Spaltung

Kommentar von Manfred Ziegler
Ausgabe vom 23. Februar 2018

Die Aussicht auf ein kurdisches Autonomiegebiet, die Zusammenarbeit der YPG mit den USA, Soldaten, Stützpunkte Artillerie der USA im Norden Syriens – das hat lange Zeit die Beziehungen zwischen den YPG und der syrischen Regierung …

Bizarre Umdeutung der Realität

USA nennen Bombardierung der syrischen Truppen „Selbstverteidigung“
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 16. Februar 2018

USA und Israel bombardieren Syrien, die Kontrolle über Öl-Ressourcen spielen angeblich keine Rolle.

Langer Weg zum Frieden

„Konferenz des nationalen Dialogs“ in Sotschi
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 9. Februar 2018
Der russische Außenminister Sergej Lawrow bei der Eröffnung der Konferenz in Sotschi (Foto: Außenministerium der Russischen Föderation)

Der russische Außenminister Sergej Lawrow bei der Eröffnung der Konferenz in Sotschi (Foto: Außenministerium der Russischen Föderation)

Syrien-Krieg: Die Konferenz im russischen Sotschi sollen die Friedensverhandlungen in Genf unterstützen.

Terroristenliebhaber

Türkische Regierung geht rigoros gegen Kritiker der Militärinvasion in Syrien vor
Rüdiger Göbel
Ausgabe vom 9. Februar 2018
Krieg nach Außen, Repression nach Innen – türkische Sicherheitskräfte sind momentan im Straßenbild allgegenwärtig. (Foto: Voice of America)

Krieg nach Außen, Repression nach Innen – türkische Sicherheitskräfte sind momentan im Straßenbild allgegenwärtig. (Foto: Voice of America)

Überall wird gegen die türkische Invasion in Syrien demonstriert, nur in der Türkei unterdrückt der Staat jeden Protest.

Kein kurzer Feldzug

Türkische Aggressionen gegen Afrin gehen weiter
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 2. Februar 2018
Seit Beginn der Angriffe auf Afrin gab es bundesweit Solidaritätsaktionen wie hier am vergangenen Samstag in Köln (Foto: redpicture)

Seit Beginn der Angriffe auf Afrin gab es bundesweit Solidaritätsaktionen wie hier am vergangenen Samstag in Köln (Foto: redpicture)

Die USA geben die Kurden trotz der türkischen Angriffe noch nicht auf.

Kommentar

Imperialismus first

Kommentar von Manfred Ziegler
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Im Mai 2017, kurz vor dem Besuch von Erdogan in Washington, fragte die Vertreterin von Rojava im Ausland, Sinam Mohamad, in der „New York Times“: „Wenn wir den Krieg gegen den IS gewonnen haben – werden die USA dann dem Druck von Erdogan …

Stoppt den Krieg in Syrien!

DKP-Stellungnahme zum Angriff auf Syrien
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Die DKP verurteilt den Einmarsch des türkischen Militärs in Syrien. Die fortgesetzten Angriffe stellen eine eklatante Verletzung der staatlichen Souveränität Syriens dar und sind eine erneute Eskalation des seit 2011 andauernden Krieges. …

Deutsche Panzer gegen Kurden

Türkische Armee greift in Nordsyrien an – „Internationale Gemeinschaft“ schweigsam
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 26. Januar 2018
In dem Dorf Cilbire bei Afrin sind elf Zivilisten bei einem Luftschlag der türkischen Armee ums Leben gekommen (Foto: ANF News)

In dem Dorf Cilbire bei Afrin sind elf Zivilisten bei einem Luftschlag der türkischen Armee ums Leben gekommen (Foto: ANF News)

Der Demospruch "Deutsche Waffen morden mit in aller Welt!" ist alt, aber aktuell. Diesmal: Afrin in Nordsyrien

Keine Ruhe in Nordsyrien

Türkei setzt auf Drohgebärden
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 19. Januar 2018

Die Türkei droht, die Kurden reagieren und am Ende gewinnen die USA.

Keine Lösung für Syrien

Achte Runde in Genf endet ohne Ergebnis
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Die Kämpfe gehen in Syrien zu Ende. Ein politische Roadmap fehlt bis jetzt.

Chinas Einsatz in Syrien

Fake news? Medienberichte legen chinesische Militärpräsenz nahe
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Verteidigungsministerium der VR China (Foto: Nicht in Syrien: Chinesische Luftlandetruppen bei einer Militärübung.)

Verteidigungsministerium der VR China (Foto: Nicht in Syrien: Chinesische Luftlandetruppen bei einer Militärübung.)

Hunderte Uiguren kämpfen als Dschihadisten in Syrien. Passend dazu geisterte das Phantom eines chinesischen Militäreinsatz in Syrien durch die Medien.

Verhandlungen statt Staatszerfall

Bilanz des russischen Militäreinsatzes in Syrien
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 1. Dezember 2017
Russische Streitkräfte in Aleppo (Dezember 2016). (Foto: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation )

Russische Streitkräfte in Aleppo (Dezember 2016). (Foto: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation )

Nachdem mit russischer Hilfe Staatszerfall und Regime-Change abgewendet wurde, steht die politische Erneuerung Syriens auf der Tagesordnung.

Kommentar

Demokratische Bomben

Kommentar von Manfred Ziegler
Ausgabe vom 3. November 2017

Die Stadt Mossul im Irak wurde zu 60 Prozent zerstört, al-Raqqa in Syrien zu 80 Prozent – überwiegend von US-Bomben. Jetzt ist der IS aus beiden Städten vertrieben und zu Syrien erklärt US-Außenminister Tillerson: „Die Herrschaft der …

Chinas Einsatz in Syrien

Fake news? Medienberichte legen chinesische Militärpräsenz nahe
Manfred Ziegler
Ausgabe vom Dossier-Seiten
Verteidigungsministerium der VR China (Foto: Nicht in Syrien: Chinesische Luftlandetruppen bei einer Militärübung.)

Verteidigungsministerium der VR China (Foto: Nicht in Syrien: Chinesische Luftlandetruppen bei einer Militärübung.)

Hunderte Uiguren kämpfen als Dschihadisten in Syrien. Passend dazu geisterte das Phantom eines chinesischen Militäreinsatz in Syrien durch die Medien.