Kultur

Literarisches Schreiben ist auch Montage

„Bottroper Protokolle“ erschienen erstmals 1968
Herbert Becker
Ausgabe vom 25. Mai 2018

1966/67 reiste Erika Runge nach Bottrop, einer kleinen Stadt im Westen des Ruhrgebiets, um Material für einen Spielfilm zu sammeln. Zu dieser Zeit war Runge eine der ersten Regisseurinnen und Drehbuchautorinnen, sie plante, die Bewohner über die Massenentlassungen und Zechenstilllegungen in ihrer …

Interview

Wir benötigen einen Zauberer des Wortes

Ein Gespräch mit Dr. Juan Ramón Montaño über die Lage der Literatur
Granma im Gespräch mit Dr. Juan Ramón Montaño
Ausgabe vom 25. Mai 2018
Bücherstand in Havanna: Was lesen die Menschen? Und wie lesen sie? (Foto: Ismail Batista/Granma)

Bücherstand in Havanna: Was lesen die Menschen? Und wie lesen sie? (Foto: Ismail Batista/Granma)

Jeder, der sich mit Kultur beschäftigt und weiß, was die Lektüre für den Menschen bedeutet, hat sich sicherlich schon einmal gefragt, ob in der heutigen Zeit ihr Schicksal gefährdet ist. Darüber sprach die kubanische Zeitung „Granma“ mit Dr. Juan Ramón Montaño, Berater der Leitung für die …

Kultursplitter

Herbert Becker
Ausgabe vom 25. Mai 2018

Clevere Medizin Der US-Mediengigant Netflix hat sich zwei prominente Mitarbeiter gesichert: Der Schön-Sprech und Ex-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle werden künftig Filme und Serien für das Unternehmen produzieren. Man habe eine umfangreiche Kooperation abgeschlossen, sie umfasse …