Arbeitskämpfe

Arbeitskampf an der Uniklinik Düsseldorf

Mehr Personal für die Kliniken – sonst streikt’s wieder!
Jan van Hagen
Ausgabe vom 8. Juni 2018
„Was ist unserer Gesellschaft Gesundheit wert?“ Diese Frage werden Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege auch wieder am 20. Juni in Düsseldorf stellen, wie hier am 1. Mai in Siegen. (Foto: Tom Brenner)

„Was ist unserer Gesellschaft Gesundheit wert?“ Diese Frage werden Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege auch wieder am 20. Juni in Düsseldorf stellen, wie hier am 1. Mai in Siegen. (Foto: Tom Brenner)

Nach sieben Streiktagen an der Uniklinik Düsseldorf für einen Tarifvertrag Entlastung an der Uniklinik Düsseldorf im Herbst 2017 war der Vorstand der Uniklinik immer noch nicht bereit, Tarifverhandlungen mit ver.di aufzunehmen und …

Interview

Der letzte Betriebsrat

„Deliveroo“ schaltet Mitbestimmung aus
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 11. Mai 2018
„Liefern am Limit“ am 1. Mai in Köln (Foto: Liefern am Limit)

„Liefern am Limit“ am 1. Mai in Köln (Foto: Liefern am Limit)

Ein Fahrradkurier erzählt, wie einfach es heute Unternehmen haben, sich ihrem Betriebsrat zu entledigen.

Ex und hopp

Befristete Verträge bestimmen den Arbeitsmarkt in den Niederlanden
Melina Deymann
Ausgabe vom 3. Mai 2018

In den Niederlanden geht das Kapital zum Frontalangriff über.

In finsteren Zeiten

Dokumentation der Abwehrkämpfe
Ekkehard Lieberam
Ausgabe vom 2. März 2018

Wir leben in ziemlich finsteren Zeiten. Die neoliberale Kapitaloffensive geht weiter. Der Klassenkonflikt hat seine revolutionäre Schärfe verloren; die kommunistischen und linkssozialistischen Parteien in zahlreichen Ländern ihre Stärke. …

Real SB-Warenhaus GmbH

Nicht „nach der Pfeife tanzen“
Horst Gobrecht
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Am 17. Januar 2018 fand bei Real die sechste Verhandlung über eine neue Entgeltstruktur statt und brachte kein greifbares Ergebnis.

Der Zug ist voll

Fehlplanungen im Waggonbau in Ostsachsen
Saskia Wieck
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Fehlplanungen und Lieferrückständen baden seit Jahren die Arbeiter der Waggonbau Niesky GmbH aus. Jetzt geht der Betrieb pleite.

Kommentar

Montanmitbestimmung verteidigen

Kommentar von Willi Hendricks
Ausgabe vom 5. Januar 2018

Eine Job- und Standortgarantie für neun Jahre haben IG Metall und ThyssenKrupp den rund 27 000 Arbeitern und Angestellten gegeben. Doch nach der Fusion mit der indischen Tata Steel und nach einem Börsengang wird der Abschluss auf …

Grundgesetz übersehen

Tarifvertrag zur Leiharbeit möglicherweise verfassungswidrig
Manfred Dietenberger
Ausgabe vom 17. November 2017

Von der Öffentlichkeit unbemerkt wurde eine neue Seite im deutschen Tarifrecht aufgeschlagen.

Interview

Streik für Sozialtarifvertrag

Belegschaft bei Seppelfricke reagiert auf Maschinenverlagerung
Werner Sarbok
Ausgabe vom 17. November 2017
Bereits am 3. Juli und am 29. September 2017 streikten die Kolleginnen und Kollegen bei Seppelfricke (Foto: IGM Gelsenkirchen)

Bereits am 3. Juli und am 29. September 2017 streikten die Kolleginnen und Kollegen bei Seppelfricke (Foto: IGM Gelsenkirchen)

Robert Sadowsky von der IG Metall Gelsenkirchen schätzt die Arbeitskämpfe beim Armaturenhersteller Seppelfricke ein.

Krankenhauspersonal am Limit

Erneut Warnstreiks gegen Überlastung
Herbert Schedlbauer
Ausgabe vom 20. Oktober 2017

Mit dem 48-stündigen Warnstreik machten rund 600 Beschäftigte der Universitätsklinik Düsseldorf (UKD) am 10. und 11. Oktober klar, dass die Arbeitsbelastungen unerträglich sind. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) will für …

Abstand verringert

Lohnerhöhung nach Streik in der Slowakei
Anne Rieger
Ausgabe vom 30. Juni 2017
Die Produktivität ist im VW-Werk Bratislava hoch, die Löhne nicht. (Foto: Volkswagen AG 2015)

Die Produktivität ist im VW-Werk Bratislava hoch, die Löhne nicht. (Foto: Volkswagen AG 2015)

Der Streik von ca. 8 000 VW-Beschäftigten in der Slowakei für 16 Prozent (später 13,9 Prozent) höhere Einkommen führte laut VW-Konzern nun zu einer Lohnerhöhung von 13,5 Prozent mit einer Laufzeit bis August 2019 plus einer Einmalzahlung …

Kampf um jeden Arbeitsplatz

Dem Angriff des Kapitals eine eigene Strategie entgegensetzen
Peter Köster
Ausgabe vom 12. Mai 2017
Kampf um Arbeitsplätze bei Thyssen Krupp Steel (Foto: Peter Köster)

Kampf um Arbeitsplätze bei Thyssen Krupp Steel (Foto: Peter Köster)

Mehr als 7 500 Stahlwerker aus allen ThyssenKrupp-Stahlstandorten demonstrierten am 3. Mai vor dem Stahlwerk der ThyssenKrupp Steel Europe in Duisburg. Sie folgten dem Aufruf der IG Metall als Reaktion auf die Sparandrohungen durch das …

Wir organisieren jetzt den Widerstand

Auseinandersetzung um Entlastung des Krankenhauspersonals geht in die heiße Phase
Ausgabe vom 5. Mai 2017
Am 1. Mai traten die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege wie hier in Köln in „weißen Blöcken“ auf. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Am 1. Mai traten die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege wie hier in Köln in „weißen Blöcken“ auf. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Am 1. Mai traten die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege wie hier in Köln in „weißen Blöcken“ auf. ( Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Notwehr

Zahl der Streiktage ist 2016 zurückgegangen
Anne Rieger
Ausgabe vom 24. März 2017

„Deutlich weniger Arbeitsausfälle durch Streiks“, jubelte vergangene Woche das Handelsblatt. Das „Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut der Hans-Böckler-Stiftung“ (WSI) hatte berichtet, dass 2016 in Deutschland „auf Grund von …

Neue Phase für Tarifvertrag „Entlastung“

Warnstreiks an der Saar am kommenden Montag geplant
Artur Moses
Ausgabe vom 24. März 2017
Am 8. März demonstrierten Tausende in Saarbrücken für mehr Personal im Krankenhaus. (Foto: ver.di)

Am 8. März demonstrierten Tausende in Saarbrücken für mehr Personal im Krankenhaus. (Foto: ver.di)

Die für diese Woche vorbereiteten Warnstreiks in neun saarländischen Krankenhäusern und die damit verbundene Umzingelung des Landtages warenausgesetzt worden. Gründe dafür war die von mehreren Krankenhausunternehmen erklärte …

Interview

Personalbemessung bei der Charité

Nach dem erfolgreichen Arbeitskampf gestaltet sich die Umsetzung schwierig
Karin Mack
Ausgabe vom 3. März 2017

Die UZ sprach mit Kati Ziemer, Gesamtpersonalrätin Charité und Betriebsrätin CFM (Charité Facility Management) über den Stand der Umsetzung des „Tarifvertrag Personalbemessung“ an der Charité und die bundesweite Kampagne von ver.di zum „Tarifvertrag Entlastung“  

Schwieriger Arbeitskampf

Wie der Öffentliche Dienst zerlegt und die Beschäftigten geschwächt wurden
Philipp Kissel
Ausgabe vom 27. Januar 2017

Mehr als 400 000 Beschäftigte beteiligten sich am Streik. Busse und Bahnen blieben in den Depots, der Müll wurde nicht abgeholt, 50 Millionen Briefe und Pakete nicht ausgeliefert, Schwimmbäder und Kindergärten waren geschlossen. Auch das …

Krankenhauspersonal am Limit

Erneut Warnstreiks gegen Überlastung
Herbert Schedlbauer
Ausgabe vom Dossier-Seiten

Mit dem 48-stündigen Warnstreik machten rund 600 Beschäftigte der Universitätsklinik Düsseldorf (UKD) am 10. und 11. Oktober klar, dass die Arbeitsbelastungen unerträglich sind. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) will für …

Wir organisieren jetzt den Widerstand

Auseinandersetzung um Entlastung des Krankenhauspersonals geht in die heiße Phase
Ausgabe vom Dossier-Seiten
Am 1. Mai traten die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege wie hier in Köln in „weißen Blöcken“ auf. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Am 1. Mai traten die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege wie hier in Köln in „weißen Blöcken“ auf. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Am 1. Mai traten die Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege wie hier in Köln in „weißen Blöcken“ auf. ( Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Neue Phase für Tarifvertrag „Entlastung“

Warnstreiks an der Saar am kommenden Montag geplant
Artur Moses
Ausgabe vom Dossier-Seiten
Am 8. März demonstrierten Tausende in Saarbrücken für mehr Personal im Krankenhaus. (Foto: ver.di)

Am 8. März demonstrierten Tausende in Saarbrücken für mehr Personal im Krankenhaus. (Foto: ver.di)

Die für diese Woche vorbereiteten Warnstreiks in neun saarländischen Krankenhäusern und die damit verbundene Umzingelung des Landtages warenausgesetzt worden. Gründe dafür war die von mehreren Krankenhausunternehmen erklärte …

Interview

Personalbemessung bei der Charité

Nach dem erfolgreichen Arbeitskampf gestaltet sich die Umsetzung schwierig
Karin Mack
Ausgabe vom Dossier-Seiten

Die UZ sprach mit Kati Ziemer, Gesamtpersonalrätin Charité und Betriebsrätin CFM (Charité Facility Management) über den Stand der Umsetzung des „Tarifvertrag Personalbemessung“ an der Charité und die bundesweite Kampagne von ver.di zum „Tarifvertrag Entlastung“