Willkürlich und verleumderisch

Inlandsgeheimdienst lässt noch immer nicht von Bürgerrechtler Rolf Gössner ab
Von Markus Bernhardt
|    Ausgabe vom 22. Juni 2018
Laudator: Dr. Rolf Gössner bei der Verleihung des Big Brother Award in der Kategorie Behörden & Verwaltung an den Bundesnachrichtendienst (BND). (Foto: Bernd Sieker / CC by 4.0)

Laudator: Dr. Rolf Gössner bei der Verleihung des Big Brother Award in der Kategorie Behörden & Verwaltung an den Bundesnachrichtendienst (BND). (Foto: Bernd Sieker / CC by 4.0)

Die deutsche Bundesregierung und das sogenannte Bundesamt für Verfassungsschutz haben kürzlich Revision gegen das Berufungsurteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Nordrhein-Westfalen eingelegt, das im März dieses Jahres ergangen war. Mit diesem Urteil war die über 38-jährige geheimdienstliche …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: