Internationale Politik

Erdogan in Eile

Vor den Wahlen in der Türkei: AKP, Kapital und mörderisches Wachstum
Olaf Matthes
Ausgabe vom 22. Juni 2018
Wahlkampf der HDP in Istanbul, Juni 2018 (Foto: HDP)

Wahlkampf der HDP in Istanbul, Juni 2018 (Foto: HDP)

Wir wollen Erdogans Gesicht nicht sehen!“ Der türkische Präsident plant am Freitag dieser Woche eine Wahlkampfshow an der Riesenbaustelle für den neuen Flughafen von Istanbul: Als erster Passagier soll er hier landen. Die Arbeiter der Baustelle haben gegen den Besuch des Präsidenten protestiert: …

Vom Schurkenstaat zum Goldgräbertraum?

Entschärfung des Korea-Konflikts lässt auf Milliardenprofite hoffen
Klaus Wagener
Ausgabe vom 22. Juni 2018
US-amerikanische Vorstellung von Sicherheit: Die „Ronald Reagan“, die laut Angaben der USA die „Sicherheit und Stabilität im indo-asiatisch-pazifischen Region unterstützt“, läuft im Hafen von Busan (Südkorea) ein. (Foto: U.S. Navy photo by Petty Officer 3rd Class Wesley J. Breedlove/Releasd)

US-amerikanische Vorstellung von Sicherheit: Die „Ronald Reagan“, die laut Angaben der USA die „Sicherheit und Stabilität im indo-asiatisch-pazifischen Region unterstützt“, läuft im Hafen von Busan (Südkorea) ein. (Foto: U.S. Navy photo by Petty Officer 3rd Class Wesley J. Breedlove/Releasd)

Die Tinte unter dem Abkommen, welches Donald Trump und der nun zum „Chairman Kim“ gewandelte „Rocket-Man“ Kim Jong-un bei ihrem spektakulären Treffen in Singapur am 12. Juni 2018 unterzeichneten, war noch nicht trocken, da schossen schon die Spekulationen ins Kraut, was den US-Präsident wohl zu …

Bomben auf Lebensader

Saudi-Arabien greift Haupthafen des Jemen an
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 22. Juni 2018

Der Krieg Saudi-Arabiens gegen den Jemen – das ist die derzeit größte humanitäre Katastrophe der Welt. 22 Millionen Menschen benötigen Unterstützung, 8 Millionen sind permanent von Hunger bedroht und 50 000 starben im letzten Jahr an Cholera oder damit verbundenen Krankheiten. Millionen mussten …

Geplatzte Träume

YPG zieht aus Manbidsch ab
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 22. Juni 2018
Abzug aus Manbidsch – die YPG soll durch „lokale Kräfte“ ersetzt werden. (Foto: Kurdishstruggle)

Abzug aus Manbidsch – die YPG soll durch „lokale Kräfte“ ersetzt werden. (Foto: Kurdishstruggle)

Am 12. August 2016 hatten die „Demokratischen Kräfte Syriens“ (SDF), das heißt die kurdischen YPG und ihre arabischen Unterstützer, mit Hilfe der US-Luftwaffe und US-Spezialeinheiten den IS aus der Stadt Manbidsch vertrieben. Jetzt räumen die letzten Einheiten der YPG Manbidsch, nachdem die USA …

Steiniger Weg zum Frieden

Mit Duque droht in Kolumbien die Wiederholung der Vergangenheit
Günter Pohl
Ausgabe vom 22. Juni 2018
Präsident Santos und FARC-Kommandant Timochenko bei der Unterzeichnung des Friedensvertrages. Für den künftigen Präsidenten steht das Abkommen nun in Frage. (Foto: Bjoern Kietzmann)

Präsident Santos und FARC-Kommandant Timochenko bei der Unterzeichnung des Friedensvertrages. Für den künftigen Präsidenten steht das Abkommen nun in Frage. (Foto: Bjoern Kietzmann)

Die Stichwahl um die Präsidentschaft in Kolumbien hat den erwarteten Sieg des extrem rechtsgerichteten Kandidaten Iván Duque gebracht; er erhielt mit 10,37 Millionen Stimmen 54,0 Prozent. Sein gemäßigt linker Kontrahent Gustavo Petro bekam 41,8 Prozent; 4,2 Prozent entschieden sich für …

Kurzmeldung

Basken protestieren

Ausgabe vom 22. Juni 2018

Mehr als 80 000 Menschen gingen am Samstag in Iruña (spanisch: Pamplona) auf die Straße, um gegen vom „Audiencia Nacional“, dem Sondergerichtshof für Terror und Drogendelikte, gefällte Urteile zu protestieren. Wegen einer Kneipenschlägerei vor zwei Jahren zwischen acht Jugendlichen aus Altsasu …

Kurzmeldung

Ausschreitungen

Ausgabe vom 22. Juni 2018

Bei Demonstrationen in der mazedonischen Hauptstadt Skopje gegen die mit Griechenland getroffene Vereinbarung zur Änderung des Landesnamens sind am Sonntagabend mehrere Menschen verletzt worden. Sieben Polizisten und mindestens drei Demonstranten mussten zur Behandlung ins Spital. Mindestens elf …

Kurzmeldung

Streikrecht in Gefahr

Ausgabe vom 22. Juni 2018

In Belgien stehen seit dem 15. Juni der Vorsitzende der Gewerkschaft ABVV, Bruno Verlaeckt, und der Gewerkschafter Tom Devoght wegen ihrer Teilnahme an einem Streikposten auf dem Antwerpener Hafengelände vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen „böswillige Verkehrsbehinderung“ vor, dieser …

Kurzmeldung

Abtreibung fast legal

Ausgabe vom 22. Juni 2018

Das argentinische Parlament hat in der vergangenen Woche nach 23-stündiger Debatte mit 129 zu 125 Stimmen beschlossen, Abtreibungen zu legalisieren. Künftig sollen Abtreibungen bis zur 14. Woche legal sein, später sollen sie straffrei bleiben, wenn das Kind bei einer Vergewaltigung gezeugt wurde, …

Kurzmeldung

Weiteres Sparprogramm

Ausgabe vom 22. Juni 2018

Das griechische Parlament hat am Donnerstag ein weiteres umfangreiches Sparprogramm der Regierung von Alexis Tsipras gebilligt. Es sieht unter anderem ab dem 1. Januar 2019 Rentenkürzungen bis zu 18 Prozent, Erhöhungen der Rentenbeiträge und die Senkung des Steuerfreibetrags ab 1. Januar 2020 …

Bedeutende Zugeständnisse

Erste Ergebnisse beim „Nationalen Dialog“
Enrique Herrera, Managua
Ausgabe vom 22. Juni 2018

Die Regierung Nicaraguas und die oppositionelle Koalition des Unternehmer-Dachverbandes COSEP sowie studentischer, ethnischer, agrarischer und religiöser Interessengruppen haben in der zweiten Juniwoche Vereinbarungen zur Lösung der zwei Monate andauernden innenpolitischen Konfrontation …

Gegen die britische Militärbasis

Ausgabe vom 22. Juni 2018
 (Foto: AKEL)

(Foto: AKEL)

Gegen die britische Militärbasis Tausende griechische und türkische Zyprioten haben am 10. Juni am „Pan­zypriotischen Friedensmarsch“ zur britischen Militärbasis in Akrotiri teilgenommen. Die Demonstration wurde auf ihrer 4,5 Kilometer langen Strecke von zwei britischen Kampfjets begleitet und …