Gedenken

Thälmann zu Ehren

UZ
Ausgabe vom 23. August 2019
Neu gestaltete Ausstellung in der Hamburger Thälmann-Gedenkstätte (Foto: GuGe)

Neu gestaltete Ausstellung in der Hamburger Thälmann-Gedenkstätte (Foto: GuGe)

  Vor 75 Jahren, am …

Auf den Spuren der Partisanen

Eine Reise entlang den Gedenkstätten des slowenischen Widerstands
Fabian Rednitz
Ausgabe vom 23. August 2019
Die Spurensuche begann am Persmanhof, der Gedenkstätte, Museum und Herberge zugleich ist. (Foto: DKP Fürth)

Die Spurensuche begann am Persmanhof, der Gedenkstätte, Museum und Herberge zugleich ist. (Foto: DKP Fürth)

  Hört man …

„Da sind wir aber immer noch“

50 Jahre Gedenkstätte Ernst Thälmann in Hamburg-Eppendorf
Hein Pfohlmann
Ausgabe vom 16. August 2019

„Da sind wir aber immer noch“ – so lautet der Text eines Liedes der DDR-Songgruppe „Oktoberclub“ und so möchte auch ich beginnen. Seit 50 Jahren gibt es die Gedenkstätte in Hamburg-Eppendorf nun schon. Das Thälmann-Relief, die Schrift …

Gedenken an Hiroshima

Ausgabe vom 16. August 2019
Karlsruhe: Gedenken an Hiroshima (Foto: DKP Karlsruhe)

Karlsruhe: Gedenken an Hiroshima (Foto: DKP Karlsruhe)

Vor 74 Jahren, am 6. August 1945, löschten US-Atombomben in Hiroshima und drei Tage später in Nagasaki innerhalb weniger Minuten das Leben von über 100000 Menschen aus. Zirka 130 000 weitere Menschen starben in den folgenden Monaten. In …

Bei den Gräbern der Sowjetsoldaten

KKE und DKP erinnerten in Gerresheim an den Überfall auf die Sowjetunion
Uwe Koopmann
Ausgabe vom 5. Juli 2019
500 sowjetische Zwangsarbeiter wurden in Gerresheim zu Tode gequält (Foto: Uwe Koopmann)

500 sowjetische Zwangsarbeiter wurden in Gerresheim zu Tode gequält (Foto: Uwe Koopmann)

Bereits 1925 hatte Hitler die Vernichtung des Bolschewismus zum politisch ideologischen Hauptziel des deutschen Faschismus erhoben. Am 22. Juni erfolgte der Überfall der Nazitruppen auf die Sowjetunion. Über 500 sowjetische Opfer aus dem …

Ein deutsches Massaker

Im griechischen Distomo wütete die Wehrmacht – Deutschland lehnt Entschädigung bis heute ab
Jochen Vogler / UZ
Ausgabe vom 28. Juni 2019
Erinnerung an einer Mauer in Distomo (Foto: Jochen Vogler / r-mediabase.eu)

Erinnerung an einer Mauer in Distomo (Foto: Jochen Vogler / r-mediabase.eu)

Am 10. Juni 1944 überfielen Angehörige der 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division den griechische Ort Distomo. 218 Dorfbewohner – vom Säugling bis zum Greis – wurden von ihnen abgeschlachtet. Mit ihrem Massenmord nahmen die deutschen …

Gedenken an Richard Sorge in Chemnitz

Jonny Michel
Ausgabe vom 31. Mai 2019
Gedenken an Richard Sorge (Foto: Jonny Michel                      )

Gedenken an Richard Sorge (Foto: Jonny Michel )

Anfang der 90er Jahre …

Dortmunder Antifaschisten fordern Denkmal für Zwangsarbeiter

Udo Stunz
Ausgabe vom 24. Mai 2019
 (Foto: Petra Krug)

(Foto: Petra Krug)

20000 Zwangsarbeiter mussten im Werk Phönix des „Dortmund-Hörder Hüttenvereins“ in Dortmund-Hörde während der faschistischen Terrorherrschaft schuften. Auf dem Werksgelände befand sich ein Lager der Gestapo. Auch Häftlinge dieses Lagers …

Frieden mit Russland

UZ
Ausgabe vom 17. Mai 2019
Gedenkveranstaltung der Russischen Gemeinde am 9. Mai in Nürnberg. (Foto: Gustl Ballin)

Gedenkveranstaltung der Russischen Gemeinde am 9. Mai in Nürnberg. (Foto: Gustl Ballin)

In der vergangenen Woche wurde in der ganzen Bundesrepublik in Veranstaltungen an den Jahrestag der Befreiung vom Faschismus gedacht. Eine beeindruckende Resonanz fand die Einladung zum Gedenken für die Kriegsgefangenen und …

Rote Fahnen in Torgau

Erinnerung an die Befreiung von Faschismus und Krieg
Herbert Münchow
Ausgabe vom 3. Mai 2019
Erinnerung in Torgau: Die DKP auf der Demonstration (Foto: Herbert Münchow)

Erinnerung in Torgau: Die DKP auf der Demonstration (Foto: Herbert Münchow)

Mehr als 200 Menschen forderten am vergangenen Samstag in Torgau „Abrüsten statt Aufrüsten! Frieden mit Russland!“. Anlass der Demonstration über die Elbe-Brücke war der 74. Jahrestag der Begegnung US-amerikanischer und sowjetischer …

Ein Platz für die Gingolds

Initiative fordert Würdigung der Antifaschisten
Martina Lennartz
Ausgabe vom 22. März 2019

Über 250 Freunde, Nachbarn, Genossen, Wegbegleiter und Interessierte sind am 9. März 2019 der Einladung der Etti-und-Peter-Gingold-Erinnerungsinitiative (gingold-initiative.de) nach Frankfurt-Niederrad gefolgt, um einer symbolischen …

Schwur für den Weltfrieden

DKP ruft zu Demonstration am „Tag der Begegnung“ in Torgau auf
Herbert Münchow
Ausgabe vom 15. März 2019

Jedes Jahr erinnert Torgau mit dem „Elbe Day“, einer Bezeichnung, die wohl unter Kurt Biedenkopf gängig wurde, an den 25. April 1945. An diesem Tag schlossen die Rote Armee und die US-Armee die Lücke zwischen Ost- und Westfront und …

Gestapo-Zentrale wurde Gedenkstätte

Politischer Erfolg für Bürgerinitiative in Stuttgart
Andreas Grimm
Ausgabe vom 15. März 2019

Nachdem eine Bürgerinitiative 2009 den Abriss der ehemaligen Stuttgarter Gestapo-Zentrale „Hotel Silber“ gegen die Widerstände von Landesregierung und Gemeinderat verhindern konnte, wurde dort endlich am 3. Dezember 2018 eine von den …

Was Gedenken heißt

DKP in gelben Westen bei Liebknecht-Luxemburg-Lenin-Demo – Besucherrekord bei „junge Welt“
Olaf Matthes
Ausgabe vom 18. Januar 2019

Mit gelben Westen und Warnungen vor der Kriegspolitik der EU hat die DKP am vergangenen Wochenende in Berlin der vor 100 Jahren ermordeten Kommunisten Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg gedacht. Zur jährlichen …

Kein Vergessen! Kein Vergeben!

Ausgabe vom 16. November 2018
80. Jahrestag der Novemberpogrome (Foto: Gabriele Senft)

80. Jahrestag der Novemberpogrome (Foto: Gabriele Senft)

In vielen Städten der Bundesrepublik wurde am 9. November der Opfer der Reichspogromnacht vor 80 Jahren gedacht. Auf einer Kundgebung mit Zeitzeugen in Berlin-Moabit (siehe Foto) wurde Flagge gezeigt gegen Antisemitismus und Rassismus in …

Die Unvollendete

Berliner Initiative zur Novemberrevolution will Erinnerung wach halten
Peter Wegner
Ausgabe vom 2. November 2018

Zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution werden eine ganze Reihe von Veranstaltungen stattfinden. Die Ereignisse dieser Revolution sind jedoch weitgehend aus dem öffentlichen Diskurs der Bundesrepublik verdrängt worden. Zu Unrecht, wie …

Revolution als Friedensbewegung

Wie die DKP mit einem Aktionswochenende der Novemberrevolution gedenkt
Günter Pohl
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Wenn am ersten Novemberwochenende die DKP in Kiel an die Ereignisse vor hundert Jahren erinnert und als Teil eines lokalen Bündnisses die aufständischen Matrosen ehrt, eine Debattenrunde mit internationalen Gästen durchführt und …

Revolution als Friedensbewegung

Wie die DKP mit einem Aktionswochenende der Novemberrevolution gedenkt
Günter Pohl
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Wenn am ersten Novemberwochenende die DKP in Kiel an die Ereignisse vor hundert Jahren erinnert und als Teil eines lokalen Bündnisses die aufständischen Matrosen ehrt, eine Debattenrunde mit internationalen Gästen durchführt und …

Blumen für Stukenbrock 2018

Jugendliche organisierten „Antifa Workcamp“
Gerhard Ziegler
Ausgabe vom 7. September 2018

Anke Unger, DGB-Regionsgeschäftsführerin in Ostwestfalen-Lippe, der Schiffsoffizier eines zivilen Rettungsbootes aus dem Mittelmeer und eine Sprecherin der SDAJ aus dem Jugend-Camp hielten …

Rote Nelken für den roten Widerstand

Uwe Koopmann
Ausgabe vom 1. Juni 2018
 (Foto: Bettina Ohnesorge)

(Foto: Bettina Ohnesorge)

Die DKP Gerresheim ehrte den Widerstand gegen die Faschisten mit einem Gebinde roter Nelken, das jetzt unter einer Gedenktafel am „Heyebad“ angebracht wurde. Vor 85 Jahren, am 5. Mai 1933, war das „Heyebad“, eine Einrichtung der …