Kultur
Themen:

Schreiben als gemeinsamer Prozess

Zu einem Buch des Verlegers und Autors Heinz Freiberg „Ich schreibe“
Von Rüdiger Bernhardt
|    Ausgabe vom 10. August 2018
Treffen eines Zirkels schreibender Arbeiter (Foto: Foto: Bundesarchiv, Bild 183-72008-0001 / Schaar, Helmut / CC-BY-SA 3.0)

Treffen eines Zirkels schreibender Arbeiter (Foto: Foto: Bundesarchiv, Bild 183-72008-0001 / Schaar, Helmut / CC-BY-SA 3.0)

Es ist ein unscheinbares Buch im Querformat, einem dicken Schulheft ähnlich. Es ist ein Buch, das keine Lobby hat, aber das eine literarische Welt dokumentiert, in der viele Menschen zu Hause sind. Deshalb soll es vorgestellt werden, zumal es ein aufschlussreiches Buch für das historisch richtige …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: