Fest der Solidarität

Aus dem Programm der Casa Cuba auf dem UZ-Pressefest
|    Ausgabe vom 31. August 2018

Keine Sorge, der Parteivorstand der DKP hat beschlossen, dass es in diesem Jahr auf dem UZ-Pressefest nicht regnen wird.

Keine Sorge, der Parteivorstand der DKP hat beschlossen, dass es in diesem Jahr auf dem UZ-Pressefest nicht regnen wird.

( Gabriele Senft)

Die Casa Cuba ist Treffpunkt der Kuba-Solibewegung. Als Gast wird unter anderen Ramón Ignacio Ripoll Diaz erwartet, Botschafter der Republik Kuba in Deutschland, sowie der Kuba-Experte Volker Hermsdorf. Zu sehen ist die Fotoausstellung „Che: Die unbekannten Fotos 1959–1964“.

Freitag, 7. September
18 Uhr: Eröffnung der Casa Cuba mit Angelika Becker, Vorsitzende des Netzwerks Cuba, Petra Wegener, Vorsitzende der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Jörg Rückmann, Cuba Sí, einer Vertreter/in des Proyecto Tamara Bunke sowie Yenisey Cruz Carreño, 1. Sekretärin des kubanischen Jugendverbandes UJC in der Provinz Artemisa und Mitglied der Nationalversammlung

20 Uhr: Compania Bataclan, Klezmer, Ska und Balkan-Beat aus dem Pott

 

Samstag, 8. September
11 Uhr: „Raúl, Fidel und Kuba morgen“, Volker Hermsdorf, Kuba-Experte und junge-Welt-Autor, liest aus seinen beiden Biografien über Raúl und Fidel Castro

13 Uhr: Rebellinnen, Revue des Frauenarbeitskreises der DKP Essen

14.30 Uhr: „Kuba vor dem 60. Jahrestag der Revolution“, Ramón Ignacio Ripoll Díaz, Botschafter der Republik Kuba in Deutschland

16 Uhr: „Demokratie und Subversion in Venezuela“, Diskussion mit Walter Suter, ehemaliger Schweizer Botschafter in Caracas, und Natalie Benelli, Women‘s Press Collective, USA. Moderation: André Scheer, Mitglied der Internationalen Kommission der DKP

20 Uhr: Nicky Màrquez y Son a 3, kubanisches Trio

 

Sonntag, 9. September
11 Uhr: Musikandes, chilenische Musik in der Tradition von Victor Jara und Violetta Parra

13 Uhr: „Blockade, Gesundheit und Solidarität in Kuba“, Klaus Piel (Humanitäre Cuba-Hilfe Bochum) und die Tropenmedizinerin Regina Mertens informieren über Kubas Beitrag zum Sieg über den Ebola-Virus. Samuel Wanitsch von der Vereinigung Schweiz-Kuba spricht über die Anwendung der Blockade gegen Kuba in Europa.

15 Uhr: Abschlussveranstaltung der Internationalen Kommission des DKP-Parteivorstandes mit den internationalen Gästen des UZ-Pressefestes

17 Uhr: Tobias Thiele, Liedermacher aus Berlin


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Fest der Solidarität«, UZ vom 31. August 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.