Abrüsten statt Aufrüsten

|    Ausgabe vom 31. August 2018

30 000 Unterschriften unter den Aufruf „Abrüsten statt Aufrüsten“ will die DKP bis zum UZ-Pressefest in der nächsten Woche gesammelt haben. Dort wird sie die Unterschriften beim „Internationalen Antikriegsmeeting“ an die Organisatoren der Kampagne übergeben. Für die DKP wird der Parteivorsitzende Patrik Köbele sprechen, für die Kampagne „Abrüsten statt Aufrüsten“ Rainer Braun, außerdem Vertreter internationaler kommunistischer Parteien und Egon Krenz für ein Land, das Garant für den Frieden war. Denn das UZ-Pressefest ist ein Fest des Friedens und der internationalen Solidarität.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Abrüsten statt Aufrüsten«, UZ vom 31. August 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.