Forum für kommunistische Einheit

Brief der KPU an den DKP-Vorsitzenden Patrik Köbele
|    Ausgabe vom 28. September 2018

Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Ukraine und ich persönlich drücken unsere aufrichtige Dankbarkeit an Sie und an die Führung der Deutschen Kommunistischen Partei für den freundlichen Empfang unseres Vertreters, (…) des Parteigenossens Leshchenko, (…) auf dem UZ-Pressefest in Dortmund, aus.
Wir, die Kommunisten der Ukraine, feierten mit euch gemeinsam drei herausragende Daten – den 100. Jahrestag der Kommunistischen Partei Deutschlands, die 1918 von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gegründet wurde, den 50. Jahrestag ihres Nachfolgers – der Deutschen Kommunistischen Partei, die die kommunistische Bewegung in Deutschland in den 1960er Jahren wieder aufleben ließ und den 200. Jahrestag der Geburt von Karl Marx.
Die Erfahrung der Deutschen Kommunistischen Partei in der aktiven Propaganda durch eigene Medien, beim Sammeln von Unterschriften zur Unterstützung der Bewegung „Abrüsten statt Aufrüsten“ und für den Rückzug des Landes aus der NATO (…) ist von großer Bedeutung für unsere Partei.
(…) Das Festival war erfolgreich, (…) es wurde zum Forum der internationalen kommunistischen Einheit in unserem gemeinsamen Kampf gegen den Imperialismus der USA, EU, IWF, NATO, gegen die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, gegen das Wiederaufkommen des Faschismus und für den Wiederaufbau der wahren Demokratie und des Sozialismus in unseren Ländern.

Petro Symonenko,
Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Ukraine


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Forum für kommunistische Einheit«, UZ vom 28. September 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.