Termine@unsere-zeit.de

|    Ausgabe vom 5. Oktober 2018

SA • 6. OKT
Dortmund: Demonstration gegen das „Neue Polizeigesetz für NRW“, Reinoldikirche, 11 Uhr

Essen: Zwei vor Zwölf, Friedensdemons­tration, Hauptbahnhof Essen, Willi-Brandt-Platz, 12 Uhr

Nürnberg: „Widerständiges Bayern“, Demonstration gegen rechte Hetze, gegen die menschenverachtende Politik der CSU und gegen den Rechtsruck, Aufseßplatz, 14 Uhr

MO  8. OKT
Usingen: Gruppenabend der DKP-Wohngebietsgruppe Hochtaunus, Schwerpunktthema: Vorbereitung Infostand zur Landtagswahl, Büro „DIE ANDRE“, Emminghausstraße 1, 18.45 Uhr

Nürnberg: Betrieb & Gewerkschaft des Kreises Mittelfranken, Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19 Uhr

München: Eine Welt zu gewinnen…, Vorstellung des neuen gleichnamigen Buches durch eine Genossin der SDAJ aus Berlin, KommTreff, Holzapfelstraße 3, 19 Uhr

DI  9, OKT
Chemnitz: Lieder, Texte und Gedanken von Gisela Steineckert, gesungen und gesprochen von Sabine Kühnrich & Ludwig Streng, Frauenzentrum LILA VILLA, Kaßbergstraße 22, „Wartesaal der ewigen Dinge“, 19.30 Uhr

MI  10. OKT
München: Gruppentreffen des Betriebsaktivs der DKP München, KommTreff, Holzapfelstraße 3, 19 Uhr

DO  11 OKT
Köln: Nachkommen von NS-Verfolgten im Fokus der Wissenschaft, Präsentation der Ergebnisse zweier interdisziplinärer Arbeitsgruppen zu den Themenfeldern historisch-politische Bildungsarbeit und psychosoziale Fragen im Kontext der Arbeit von und mit Nachkommen von NS-Verfolgten, Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte e. V., Internationales Caritas-Zentrum, Zülpicher Straße 273b, 12 Uhr

Nürnberg: Gruppenabend der DKP Nürnberg, Schwerpunkt: Novemberrevolution, Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19 Uhr

SA  13. OKT
Berlin: Das Jahr 1948 – entscheidende Zäsur für die Spaltung Deutschlands, Tagung der Marx-Engels-Stiftung und des Marxistischen Arbeitskreises mit Beiträgen u. a. von Prof. Heinz Karl (Berlin) und Kurt Baumann (HH), Undine, Hagenstraße 57, 11 Uhr

SO  14. OKT
Ulm: Festveranstaltung zum 50. Jahrestag der DKP-Neukonstituierung, Gewerkschaftshaus, Großer Saal, Weinhof 23, 11 Uhr

MI  17. OKT
Berlin: Über die KZ-Gedenkstättenarbeit von 1945 bis heute spricht Hans Rentmeister, ND-Gebäude, Seminarraum 2, Franz-Mehring-Platz 1, 15 Uhr

München: Gruppentreffen der Süd-Ost-Gruppe, KommTreff, Holzapfelstraße 3, 19 Uhr

DO  18. OKT
Nürnberg: Gruppenabend der DKP Nürnberg, Schwerpunkt: Bayernwahl & UZ-Kritik, Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19 Uhr

SA  20. OKT
Kiel: „ja, damals im November18, Lieder, Szenen, Rezitationen zur Novemberrevolution mit Erich Schaffner (begleitet am Klavier von Bastian Hahn), Hansa48, Hansastraße 48, 16 Uhr

Kiel: 100 Jahre Novemberrevolution – die deutsche Revolution steht noch aus! Podiumsgespräch der DKP Kiel mit Gewerkschaften, Kieler Friedensforum, IL, Die Linke, Hansa48, Hansastraße 48,  ab 20 Uhr

MI  24. OKT
München: Gruppentreffen der Nord-West-Gruppe, KommTreff, Holzapfelstraße 3, 19 Uhr

DO  25. OKT
Nürnberg: Gruppenabend der DKP Nürnberg, Schwerpunkt: Kommunalpolitik, Rotes Zentrum, Reichstraße 8, 19 Uhr

SA  27. OKT
Düsseldorf: Was brauchen wir da noch Kunst und Kultur? Zur Rolle von Kunst im Klassenkampf. Seminar der Marx-Engels-Stiftung mit Stefan Siegert, Hamburg. Bürgerhaus Bilk (Salzmannbau), Himmelgeister Straße 107, 14 Uhr

SA  3. NOV
Kiel: 100 Jahre Novemberrevolution – 100 Jahre KPD – Für eine Ostsee als Meer des Friedens, Aktionstag der DKP, „Legienhof“, Gaststätte im Gewerkschaftshaus Kiel, Legienstraße 22, 10 Uhr

FR  9. NOV
Marburg: Novemberrevolution 1918 – Missglückt oder gelungen?, Referenten: Gert Meyer und Georg Fülberth, Veranstaltet von der DKP Marburg-Biedenkopf, Käte-Dinnebier-Saal, Bahnhofstraße 6, 19 Uhr

SO  18 NOV
Nürnberg: 100 Jahre Novemberrevolution und Räterepublik in Bayern mit Beiträgen von Prof. Gerhard Engel, Dr. Reiner Zilkenat, Hermann Kopp und Lena Somschor. Musikalische Intermezzi: Werner Lutz. Tagung der Marx-Engels-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem DFV Nürnberg und der DKP Nordbayern, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6, 10 Uhr

 

Terminankündigungen
von Gliederungen der DKP gehören auch in die UZ! Bitte so schnell wie möglich, spätestens am Freitag eine Woche vor dem Erscheinungstermin der entsprechenden Ausgabe der UZ, möglichst auch mit Angabe des Themas der Veranstaltung an termine@unsere-zeit.de oder UZ-Redaktion, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Termine@unsere-zeit.de«, UZ vom 5. Oktober 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.