Weltwirtschaft

Der Spagat

Die deutsche Asienpolitik zwischen Kommerz und Geostrategie
Klaus Wagener
Ausgabe vom 9. November 2018
Der erste Güterzug aus Zhengzhou traf 2013 in Hamburg ein. (Foto: Deutsche Bahn AG/Michael Rauhe)

Der erste Güterzug aus Zhengzhou traf 2013 in Hamburg ein. (Foto: Deutsche Bahn AG/Michael Rauhe)

Das Pentagon hat eine Studie veröffentlicht, nach der das US-Militär bei wesentlichen technologischen Produkten und Materialien in erheblichem Maße von Importen aus der VR China oder anderen asiatischen Staaten abhängig ist. Dies beträfe …

Kommentar

Maschinenkrise

Kommentar von Manfred Sohn
Ausgabe vom 23. Februar 2018

Die Reaktionen waren durchaus unterschiedlich. Das „Handelsblatt“ sprach am Mittwoch, dem 7. Februar, vom „Börsenschock“, vom „schwarzen Montag“, und brachte einen sichtlich geschockten, mit weit geöffneten Augen auf die Schirme …

Trump in Davos

Er macht jetzt so, wie er soll, und wird von den Eliten gefeiert
Lucas Zeise
Ausgabe vom 2. Februar 2018
Glückliche Eliten auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/governmentza/39823062222]GovernmentZA/flickr.com[/url])

Glückliche Eliten auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos (Foto: GovernmentZA/flickr.com / Lizenz: CC BY-ND 2.0)

Weltwirtschaftsforum in Davos: deutsche Konzernbosse voll des Lobes für Trumps Steuerreform.

Es geht um viele Arbeitsplätze

ThyssenKrupp und Tata treiben Monopolisierung in der Stahlindustrie voran
Klaus Wagener
Ausgabe vom 29. September 2017
Nachfrage nach Stahl ist reichlich vorhanden. (Foto: public domain)

Nachfrage nach Stahl ist reichlich vorhanden. (Foto: public domain)

Die Fusion von ThyssenKrupp und Tata in Sachen Stahl bildet ein neues Monopol. Das kostet viele Arbeitsplätze und soll die Profite vor den Chinesen schützen.

Freiheit oder Veto

Manche Kapitalisten wollen nicht vor chinesischen Käufern beschützt werden
Lucas Zeise
Ausgabe vom 18. August 2017

Die Bundesregierung hat im vergangenen Monat ihr Vetorecht bei Firmenübernahmen ausgeweitet. Sie kann damit den Verkauf deutscher Unternehmen einfach untersagen, wenn dadurch wichtiges Know-how ins Ausland geht. Erstaunlicherweise war …

Der Stahlkrieg

Mit Zöllen und Subventionen in eine verlorene Schlacht
Klaus Wagener
Ausgabe vom 28. April 2017

Die Stahlproduktion steigt, als wären wir im Eisenbahnboom. Wurden in 2000 weltweit 849 Mio. Tonnen Rohstahl erzeugt, so waren es in 2016 fast doppelt so viel, 1 629 Mio. Tonnen Selbst in der Krise stieg die Produktion noch (1 433 Mio. t …

Stahl hat Zukunft

Gibt es tatsächlich zu viel Stahl?
Frank Schumacher
Ausgabe vom 28. April 2017

Die deutsche Stahlindustrie schlägt Alarm und dabei Purzelbäume in ihrer Argumentation. Obwohl die Kapazitätsauslastung in der deutschen Stahl­industrie im Jahr 2016 sich auf rund 89 Prozent erhöht habe, was ein im internationalen …

Was erlauben Trump?

Außenhandels-Lobbyist Anton Börner bereitet die Exportnation auf Wirtschaftskrieg mit den USA vor
Klaus Wagener
Ausgabe vom 17. Februar 2017

Wer hierzulande auf sich hält, übt sich seit dem 20. Januar darin, den US-Präsidenten zu beschimpfen. Bei dieser erstaunlich großen Koalition der Trump – na, sagen wir einmal -Kritiker – möchte natürlich auch der Präsident des …

Zwei Lager

Der Protest gegen den G20-Gipfel in Hamburg formiert sich
Tina Sanders
Ausgabe vom 3. Februar 2017
Gewalttäter bei G20-Protesten? Hamburger Polizisten nehmen einen Demonstranten fest. (Foto: Gemeinfrei)

Gewalttäter bei G20-Protesten? Hamburger Polizisten nehmen einen Demonstranten fest. (Foto: Gemeinfrei)

Gewalttäter bei G20-Protesten? Hamburger Polizisten nehmen einen Demonstranten fest. ( Gemeinfrei)

Kurze Geschichte der G-20

Was die Mächtigen seit 40 Jahren auf den Weltwirtschaftsgipfeln verabreden
Lucas Zeise
Ausgabe vom 13. Januar 2017
Schutz der Eliten vor dem Volk: Kanadische Polizei schützt den Gipfel 2010 in Toronto. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/chrishuggins/4736995818]Chris Huggins/Flickr/CC_BY_2.0[/url])

Schutz der Eliten vor dem Volk: Kanadische Polizei schützt den Gipfel 2010 in Toronto. (Foto: Chris Huggins/Flickr/CC_BY_2.0 / Lizenz: CC BY 2.0)

Anfang Juli findet die erste Versammlung der G-20 in Deutschland statt. Genauer gesagt in Hamburg. Die Bürger dieser Stadt müssen nun, nachdem sie erfolgreich die Zumutung von Olympischen Sommerspielen abgewehrt haben, diesen Pomp über …

Öldiplomatie

Saudi-Arabien, Russland, Iran und Venezuela stützen die Preise
Lucas Zeise
Ausgabe vom 9. Dezember 2016
 (Foto: DynaMoToR/Wikimedia Commons/CC BY-SA 2.0)

(Foto: DynaMoToR/Wikimedia Commons/CC BY-SA 2.0)

Der Preis für Erdöl ist nach dem Beschluss der OPEC, die Förderung zu reduzieren, kräftig gestiegen. Das ist keineswegs selbstverständlich. Das Kartell der Erdöl exportierenden Länder hatte schon weit im Vorfeld des formellen Beschlusses …

Ausweg aus der Wachstumsklemme?

OECD fordert mehr Investitionen, die deutsche Wirtschaft schwächelt
Philipp Kissel
Ausgabe vom 2. Dezember 2016

Es will einfach nicht bergauf gehen mit der Weltwirtschaft. Sie befindet sich seit der Krise von 2008 in einer „Niedrig-Wachstums-Falle“, klagt die „Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD“ in ihrem neuesten …

Was bei Trump anders wird

Droht der Untergang des Westens oder spitzt sich die endlose Krise zu?
Philipp Kissel
Ausgabe vom 25. November 2016

Die Aufregung ist groß, es rauscht im Blätterwald, aber auch an den Börsen, in den Staatskanzleien und den Chefetagen der Konzerne. Die bange Frage lautet: Was wird Donald Trump für die Weltwirtschaft bringen? Wird seine Wahl zu einem …

Rekordüberschuss im Außenhandel

Lohnverzicht als Ursache und Verschuldung des Auslands als Folge
German-Foreign-Policy.com
Ausgabe vom 16. September 2016

Deutschland wird 2016 seinen höchsten Exportüberschuss seit je erzielen und mit einem Plus im Außenhandel von mehr als einer Viertelbillion Euro sämtliche anderen Länder der Welt weit in den Schatten stellen. Dies sagt das Münchner …

Kein G20-Gipfel in Hamburg

DKP Hamburg
Ausgabe vom 2. September 2016

Am Freitag den 7. und Samstag den 8. Juli 2017 soll der Gipfel  der G20 genannten Staaten auf dem Gelände der Hamburger Messe stattfinden. Dafür sollen dort Umbauten vorgenommen werden, um den Zugang zum Tagungsgelände zu sichern und …

Links Extremisten, rechts Opportunisten

Teilnehmer der Weltsozialforums in Montréal ziehen kritische Bilanz
Bernd Müller
Ausgabe vom 26. August 2016

Das Weltsozialforum, das vor zwei Wochen im kanadischen Montrèal zu Ende ging, ist von deutlich weniger Menschen besucht worden als in den Jahren zuvor. Laut Angaben der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ nahmen etwa 30 000 Aktivisten …

Sozialforum gedeiht nicht in Montreal

Forderung nach einer besseren Welt bis zum Systemwechsel
Lucas Zeise
Ausgabe vom 19. August 2016

Mit der Verabschiedung eines Kalenders gemeinsamer Aktionen zur Bekämpfung von Armut und Ungerechtigkeit in der Welt ist das Weltsozialforum im kanadischen Montréal nach vier Tagen am Sonntag zu Ende gegangen. Das berichten die …

Lagarde und Schäuble kommen sich näher

Griechenland bleibt an der kurzen Leine der Gläubiger – Seine Schulden könnten gestreckt werden
Lucas Zeise
Ausgabe vom 13. Mai 2016

Das griechische Parlament macht, was ihm aufgetragen wird. Am vergangenen Wochenende beschloss es – mit den Stimmen der Syriza-geführten Regierung des Ministerpräsidenten Alexis Tsipras – weitere Rentenkürzungen und eine Erhöhung der …

Probleme satt für die Weltwirtschaft

Lucas Zeise
Finanzmister Schäuble wehrt Vorschläge zur Stimulierung der
Ausgabe vom 22. April 2016

Keine Lösung in Sicht für die Probleme der Weltwirtschaft. Der Internationale Währungsfonds (IWF), gegründet 1944 als ein Steuer- und Koordinierungsinstrument zwischen den kapitalistischen Staaten, lädt zwei Mal im Jahr zum Treffen …

Crash- und Kriegsgefahren

Fallende Börsenwerte, steigende Rüstungsprofite
Klaus Stein
Ausgabe vom 12. Februar 2016
 (Foto: pezibear, pixabay, CC0 Public Domain)

(Foto: pezibear, pixabay, CC0 Public Domain)

Das folgende kurze Referat hielt der Kölner Kreisvorsitzende der DKP am 3. Februar im Kreisvorstand: Im Sommer 2014 wurde nicht selten pro Liter Diesel 1,38 Euro bezahlt. Aber kürzlich war er schon für weniger als 90 Cent zu …

Kolumne

Die schwitzige Hand des Marktes

Lars Mörking
Ausgabe vom 29. Januar 2016
Lars Mörking

Lars Mörking

An der Wahl ihres Treffpunktes erkennen wir die Weitsicht der …