Die PR-Truppe des Finanzkapitals

Jahresgutachten der „Wirtschaftsweisen“ ist ebenso teuer wie überflüssig
Von Klaus Wagener
|    Ausgabe vom 23. November 2018
Die deutsche Industrie fährt jährlich einen Exportüberschuss von 300 Mrd. Euro ein. (Foto: public domain)

Die deutsche Industrie fährt jährlich einen Exportüberschuss von 300 Mrd. Euro ein. (Foto: public domain)

Der „Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung“ hat seine Wachstumsprognose auf 1,6 Prozent 2018 beziehungsweise auf 1,5 Prozent für 2019 abgesenkt. „Außenwirtschaftliche Rahmenbedingungen“, „temporäre, produktionsseitige Probleme“ und „Kapazitätsengpässe“ hätten …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: