Frankreich

Große Geste

Macron und Merkel feiern Aufrüstung
Melina Deymann
Ausgabe vom 19. Juli 2019

Zum französischen Nationalfeiertag zeigte die EU, wie wichtig ihr die Kriegsführung ist. Angela Merkel nannte die Einladung des französischen Präsidenten Emanuel Macron zur Militärparade in Paris eine „große Geste in Richtung der …

Brutal gegen Gelbwesten

Der Staat schützt die „spendende Klasse“
Jürgen Meier
Ausgabe vom 3. Mai 2019
12000 Gummigeschosse gegen Gelbwesten, 200 Verletzte (Foto: [url=https://fr.wikipedia.org/wiki/Fichier:Les_Gilets_Jaunes_(46538161054).jpg]Patrice CALATAYU[/URL]])

12000 Gummigeschosse gegen Gelbwesten, 200 Verletzte (Foto: Patrice CALATAYU] / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Notre-Dame braucht ein Dach. Wir auch!“, forderten Mitglieder einer Obdachlosenorganisation in der Nähe der ausgebrannten Kathedrale in Paris. Sie ahnten wohl, dass Notre-Dame („Unsere liebe Frau“) nicht nur ein Machtsymbol des …

Ablenkungsmanöver

Macron gewährte seinem Volk Audienzen – Gelbwesten protestieren weiter
Lars Mörking
Ausgabe vom 18. April 2019

Am vergangenen Samstag gingen nach Angaben der Organisatoren wieder mehr als 80000 Gelbwesten in ganz Frankreich auf die Straße, um gegen die Politik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu protestieren. Örtlicher Schwerpunkt …

Frauen in Gelb

Armut ist weiblich, Protest dagegen auch
Lars Mörking
Ausgabe vom 8. März 2019

Die Gelbwesten-Proteste zeichnen sich nicht nur durch ihren langen Atem, durch Abwesenheit klarer Strukturen und durch ihre Hartnäckigkeit aus. Sie zeigen sich auch dann unnachgiebig, wenn sie mit extremer Polizeigewalt konfrontiert …

Gefahr für die „öffentliche Ordnung“

Frankreich schränkt Demonstrationsrecht ein – Gelbwesten schließen sich mit Gewerkschaft zusammen
Lars Mörking
Ausgabe vom 15. Februar 2019

Die Bewegung der Gelbwesten in Frankreich lässt sich nicht unterkriegen. Trotz des harten Vorgehens der Polizei gegen Demonstranten gingen sie am vergangenen Wochenende wieder im ganzen Land gegen die Politik des französischen …

Gegen eine Politik der Reichen

Arne Brix vom Parteivorstand der Partei „Die Linke“ zu den Gelbwesten
Arne Brix
Ausgabe vom 14. Dezember 2018
Demonstration der Gelbwesten am 1. Dezember im französischen Belfort (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2018-12-01_14-17-37_manif-GJ-Belfort.jpg?uselang=de]Thomas Bresson/Wikimedia Commons[/url])

Demonstration der Gelbwesten am 1. Dezember im französischen Belfort (Foto: Thomas Bresson/Wikimedia Commons / Lizenz: CC BY 4.0)

Annie Ernaux macht keinen Hehl aus ihrer Begeisterung. Diesmal, so meinte die französische Schriftstellerin kürzlich, handle es sich endlich um eine Revolution des richtigen Volkes und nicht nur der Intellektuellen. Am liebsten würde sie …

Macron sieht gelb

Erhöhung der Ökosteuer vorerst gestoppt – Regierung lädt „Gelbwesten“ zu Gesprächen ein
Lars Mörking
Ausgabe vom 7. Dezember 2018
Stoppt die Erpressung! „Gelbwesten“-Protest am 1. Dezember in Belfort. Die Medien  berichteten fast nur über Randale in Paris, andere Protestaktionen blieben meist unerwähnt. (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2018-12-01_15-03-19_manif-GJ-Belfort.jpg?uselang=de]Thomas Bresson/Wikimedia Commons[/url])

Stoppt die Erpressung! „Gelbwesten“-Protest am 1. Dezember in Belfort. Die Medien berichteten fast nur über Randale in Paris, andere Protestaktionen blieben meist unerwähnt. (Foto: Thomas Bresson/Wikimedia Commons / Lizenz: CC BY 4.0)

Nach wochenlangen Protesten, in Szene gesetzten Bildern von brennenden Blockaden und massiver Polizeigewalt will die französische Regierung die zum 1. Januar angekündigte Erhöhung der Ökosteuer auf Diesel und Benzin nun vorerst doch …

Offiziell instandbesetzt

Kommunistischer Bürgermeister beschlagnahmt Haus
Georges Hallermayer
Ausgabe vom 16. November 2018
„Die Bewohner des Baras haben das Recht auf ein Dach über dem Kopf“ - Flugblattaktion vor dem noch bewohnten, baufälligen Wohnheim. (Foto: PCF Monteuil via facebook)

„Die Bewohner des Baras haben das Recht auf ein Dach über dem Kopf“ - Flugblattaktion vor dem noch bewohnten, baufälligen Wohnheim. (Foto: PCF Monteuil via facebook)

Am 25. September hatte der kommunistische Bürgermeister des Pariser Vorortes Montreuil, Patrice Bessac, ein seit drei Jahren leerstehendes Bürogebäude der staatlichen Agentur AFPA beschlagnahmt (UZ vom 5. Oktober). Nach der Installation …

Auf der Suche nach dem Weg

Die PCF vor dem Parteitag
Georg Polikeit
Ausgabe vom 19. Oktober 2018

Überraschung bei der Vorbereitung des außerordentlichen Parteitags der Französischen Kommunistischen Partei (PCF): erstmals hat der Vorschlag der Parteiführung für eine „gemeinsame Diskussionsgrundlage“ bei einer Mitglieder-Abstimmung …

Raus aus dem Rattenloch

Frankreich: Kommunistischer Bürgermeister besetzt leerstehendes Bürogebäude
Georges Hallermayer
Ausgabe vom 5. Oktober 2018
„Leeres Gebäude in Staatseigentum, requiriert auf Erlass des Bürgermeisters von Montreuil.“ (Foto: PCF Montreuil)

„Leeres Gebäude in Staatseigentum, requiriert auf Erlass des Bürgermeisters von Montreuil.“ (Foto: PCF Montreuil)

Wie „Le Monde“ berichtete, passierte letzte Woche Mittwoch in Montreuil, Region Paris, Unerhörtes: Um 6 Uhr morgens besetzte Patrice Bessac, Bürgermeister der PCF, mit 150 Arbeitsimmi­granten aus Mali das riesige Gebäude der staatlichen …

Emmanuel Macron

M.I.
Ausgabe vom 3. August 2018

So dick, wie es jetzt gekommen ist, hätte es nicht kommen müssen: Emmanuel Macron hat sich vergangenes Jahr einen „Sicherheitschef“ – verständlicher ausgedrückt: einen Bodyguard – gekürt. Dieser, …

Den Weg der Aktionäre versperren

Streiks und Demonstrationen in Frankreich
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 6. Juli 2018

Ein weiteres Mal wurde am 28. Juni frankreichweit in öffentlichen und privaten Sektoren gestreikt und demonstriert. Aufgerufen hatten Studenten- und diverse soziale Verbände, die CGT und erstmalig wieder seit den Kämpfen gegen das …

Für eine neue Volksfront

280 000 demonstrieren in Frankreich gegen Macron und seine Politik
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 1. Juni 2018
„Vereint für Gleichheit, soziale Gerechtigkeit, die Solidarität und den Frieden“ – Demonstration in Lille (Foto: Cercle Henri Barbusse /Claude Langlet)

„Vereint für Gleichheit, soziale Gerechtigkeit, die Solidarität und den Frieden“ – Demonstration in Lille (Foto: Cercle Henri Barbusse /Claude Langlet)

Am 26. Mai demonstrierten in mehr als 200 Städten Frankreichs über 280 000 Menschen. 80 000 meldete die CGT für Paris. Das seit Jahrzehnten nicht dagewesene Ereignis wurde seit dem 17. Mai nach einem Treffen mit sozialen und politischen …

Zeit für Einheit

160 000 demonstrieren in Paris gegen Macron • Im Zeichen des Zusammenschlusses
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 11. Mai 2018
Aus dem Exil zurück: Karl Marx (1. Mai 2018 in Paris) (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Manifestation_du_1er_mai_2018_%C3%A0_Paris_09.jpg]Jules Xénard/Wikimedia Commons[/url])

Aus dem Exil zurück: Karl Marx (1. Mai 2018 in Paris) (Foto: Jules Xénard/Wikimedia Commons / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Friedliche Proteste gegen Macron werden von staatstreuer Presse umgedeutet.

Frühling in Frankreich

Streiks gegen die Regierungspläne
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 13. April 2018
CGT-Proteste gegen die Politik der Regierung Macron (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/jmenj/37019755392/]Jeanne Menjoulet[/url])

CGT-Proteste gegen die Politik der Regierung Macron (Foto: Jeanne Menjoulet / Lizenz: CC BY 2.0)

120 000 Stellen im öffentlichen Dienst sollen in Frankreich gestrichen werden. Dagegen regt sich Widerstand.

Arme Kapitalisten entlasten!

Neue Regierung plant mit Frankreich die Senkung der Gewinnsteuern
Lucas Zeise
Ausgabe vom 16. März 2018
Man versteht sich: Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Spitzenvertretern der deutschen Industrie und des Handwerks. (Foto: www.spitzengespraech.de)

Man versteht sich: Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit Spitzenvertretern der deutschen Industrie und des Handwerks. (Foto: www.spitzengespraech.de)

Macron schafft die Vermögenssteuer in Frankreich ab. Ein Vorbild für den nächsten Angriff der Kapitalisten auf die Arbeiterklasse in Deutschland.

Interview

Gegen Macrons Dekrete

Gewerkschaft CGT für Erhalt von sozialen Rechten
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Sie können nicht gleichzeitig den Gürtel enger schnallen und die Hosen runterlassen!“ (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/jmenj/36377556423]Jeanne Menjoulet/flickr.com[/url])

Sie können nicht gleichzeitig den Gürtel enger schnallen und die Hosen runterlassen!“ (Foto: Jeanne Menjoulet/flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0)

Pascal Blindal ist Mitglied der linken Gewerkschaft CGT im Norden Frankreichs. Die UZ sprach mit ihm über den Widerstand gegen Macron.

Kommentar

Mogelpackung

Kommentar von Georges Hallermayer
Ausgabe vom 17. November 2017

Als „ersten Sieg“ (Le Monde) des französischen Präsidenten Emmanuel Macron „für ein soziales Europa“ in Szene gesetzt, erweist sich die reformierte Entsende-Richtlinie der EU als Mogelpackung. Nicht nur, dass diese Direktive „Leiharbeit“ …

Lindner, Kurz und Macron

Rassisten und Berlusconis gelehrige Schüler treiben den Trend nach rechts voran
Lucas Zeise
Ausgabe vom 27. Oktober 2017
Emmanuel Macron (r.) mit Jean-Claude Juncker (Foto: European Union, Jennifer Jacquemart)

Emmanuel Macron (r.) mit Jean-Claude Juncker (Foto: European Union, Jennifer Jacquemart)

Nach der Wahl sind zwei rechte Parteien, FDP und AfD neu in den Bundestag eingezogen. Mit Lindner in Deutschland, Macron in Frankreich und Kurz in Österreich beginnt die Zeit der unverblümten Sachwalter des herrschenden Finanzkapitals.

Der Kampf ist nicht beendet

Proteste gegen Sozialreformen in Frankreich
Alexandra Liebig/Lars Mörking
Ausgabe vom 27. Oktober 2017
 (Foto: Alexandra Liebig)

(Foto: Alexandra Liebig)

Trotz Panikmache in den französischen Medien waren die Proteste der Gewerkschaften in Frankreich gegen die "Reformen" der Macron-Regierung bisher erfolgreich.

XXL-Widerstand

Proteste in Frankreich gegen Macrons reaktionäres Arbeitsgesetz
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 20. Oktober 2017
Protest gegen das neue Arbeitsgesetz der Regierung Macron (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/jmenj/37572386626/in/photostream/]Jeanne Menjoulet[/url])

Protest gegen das neue Arbeitsgesetz der Regierung Macron (Foto: Jeanne Menjoulet / Lizenz: CC BY 2.0)

Im Juli 2017 wurden durch die Regierung Macron die ersten Ermächtigungsgesetze im Parlament durchgewunken. Nach der Sommerpause fanden mehrere mächtige Demonstrationen der Lohnabhängigen im privaten Bereich, der Rentner und der Studenten …

Ein bisschen weniger deutsch

Zur EU-Rede von Macron
Andreas Wehr
Ausgabe vom 6. Oktober 2017
Gibt vor, Ideen zu haben: Der französische Präsident Emmanuel Macron. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/computerhotline/33611459512] Thomas Bresson/flickr.com[/url])

Gibt vor, Ideen zu haben: Der französische Präsident Emmanuel Macron. (Foto: Thomas Bresson/flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0)

Macron möchte wieder Nummer 2 hinter Deutschland werden. Das reicht den französischen Eliten aber nicht mehr.

Unruhe unter den Arbeitern

Gewerkschaftsaktionen in Frankreich
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 6. Oktober 2017

Die französischen Gewerkschaften wollen gemeinsam mobil machen gegen Macron. Sie sind sich aber uneins, wie man es macht.

Was will Macron?

Notstands- und Ermächtigungsgesetze in Frankreich
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Am 5. und 6. Juni, nach ersten Gesprächen mit der Regierung, erhielten Gewerkschaften und Wirtschaftsbosse ein Arbeitspapier der Regierung, die 18 kommenden Monate betreffend. Es nimmt Bezug auf Globalisierung und Wandel in der …

Frankreichs Reaktion marschiert

Macron gewinnt, was machen die Linken?
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 12. Mai 2017

20,7 Millionen Franzosen stimmten bei der Präsidentschaftswahl am vergangenen Wochenende für Emmanuel Macron – oder gegen Le Pen, die 10,6 Millionen Stimmen erhielt. 12 Millionen enthielten sich, weitere 4,1 Millionen Franzosen wählten …

Frankreich vor der Präsidentenwahl

Wenig Aussicht auf eine linke Alternative, aber Überraschungen sind noch möglich
Georg Polikeit
Ausgabe vom 7. April 2017

Rund zwei Wochen vor dem ersten Wahlgang in Frankreich am 23. A­pril scheint die Präsidentenwahl so gut wie gelaufen. Jedenfalls wenn es nach den Umfragen geht. Demnach soll der nächste französische Staatspräsident Emmanuel Macron …

Energiekonzern muss zahlen

Georges Hallermayer
Ausgabe vom 17. März 2017

Am 8. März verurteilte das „Tribunal de police“ (französisches Gericht für Bagatellsachen) in Fessenheim den Eigner des dortigen AKWs, die staatliche Gesellschaft „Electricité de France“, zu einer Buße von 7 000 Euro für einen Störfall …

Wendung im Wahlkampf

Frankreich: Linker Parteiflügel siegt bei Präsidentschafts-Vorwahl der Sozialisten
Georg Polikeit
Ausgabe vom 3. Februar 2017
Vorwahlsieger Benoît Hamon (Mitte, vorn) (Foto: [url=https://en.wikipedia.org/wiki/File:Benoit_Hamon_meeting_Saint-Denis_-_fin_meeting.jpg]Marion Germa[/url])

Vorwahlsieger Benoît Hamon (Mitte, vorn) (Foto: Marion Germa / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Dass ein Repräsentant des linken Parteiflügels bei der Vorwahl der französischen Sozialisten zur Präsidentenwahl gesiegt hat, ist ein weiteres Zeichen dafür, wie tief und breit die Ablehnung ist, die der Kurs des bisherigen Staatschefs …

Schöne Volksallianz

Zu den Vorwahlen der vorgeblich Linken in Frankreich
Alexandra Liebig
Ausgabe vom 6. Januar 2017

Der Parti Socialiste (PS) inszeniert seine Vorwahlen. Bereits seit Monaten versucht der Chef des PS, Cambadélis, alle „Linken“ in einer „Schönen Volksallianz“ (Belle Alliance Populaire) um die PS-Führung in den Vorwahlen am 22. und 29. …

Französische KP unterstützt Mélenchon

Alexandra Liebig
Ausgabe vom 2. Dezember 2016

Die Mitglieder der Französischen Kommunistischen Partei (PCF) haben am Wochenende mit 53,6 Prozent für die Unterstützung der Bewegung „France insoumise“ von Jean-Luc Mélenchon votiert. „France insoumise“, das „sich verweigernde …

A la Rentrée

Spätsommer in Frankreich: Nach den Massenprotesten kommt der Wahlkampf.
Georges Hallermayer
Ausgabe vom 26. August 2016
Angst und Terror sind ihre besten Wahlkampfhelfer: Marine Le Pen vom „Front National“ (Foto: Wikimedia.org/Blandine Le Cain/CC BY 2.0)

Angst und Terror sind ihre besten Wahlkampfhelfer: Marine Le Pen vom „Front National“ (Foto: Wikimedia.org/Blandine Le Cain/CC BY 2.0)

La Rentrée ist in Frankreich nach Weihnachten ein besonderes Ereignis im gesellschaftlichen Leben der Franzosen. Der Urlaub – als bezahlter Anspruch feiert er sein 60. Jahr – ist zu Ende. Eine Schnäppchenjagd fegt durch die Kaufhäuser: …

Massaker am Nationalfeiertag

Der Ausnahmezustand in Frankreich wird verlängert
M. I.
Ausgabe vom 22. Juli 2016

Der dritte Terroranschlag binnen 18 Monaten hat am späten Abend des 14. Juli, Frankreich erschüttert. Während des Feuerwerks zur Feier des französischen Nationalfeiertages raste ein LKW in die Menschenmenge auf der Uferstraße von Nizza. …