Coole Wikinger

Die Netflix-Serie „Last Kingdom“ nimmt die Fakten nicht allzu ernst
Von Christoph Hentschel
|    Ausgabe vom 4. Januar 2019
Der Held der Serie „Uhtred von Bebbanburg“, wie es ihn im 9. Jahrhundert u. Z. nie gegeben hätte. (Foto: Netflix)

Der Held der Serie „Uhtred von Bebbanburg“, wie es ihn im 9. Jahrhundert u. Z. nie gegeben hätte. (Foto: Netflix)

Seit 2013 läuft die Serie „Vikings“, seitdem sind Wikinger in. 2015 zog der Internet-Streaming-Dienst „Netflix“ mit der Serie „Last Kingdom“ nach. Seit Kurzem kann man die 3. Staffel der Serie anschauen. Der fiktive angelsächsische Adlige „Uhtred von Bebbanburg“ kämpft an der Seite des Königs …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: