Wirtschaft & Soziales

Über die Haltelinie hinaus

Ulf Immelt
Ausgabe vom 18. Januar 2019
Die von der Kapitalseite und deren Wirtschaftsforschern prognostizierte Vernichtung von Arbeitsplätzen im Niedriglohnsektor hat sich nicht bewahrheitet. (Foto: Anja Müller/pixelio.de)

Die von der Kapitalseite und deren Wirtschaftsforschern prognostizierte Vernichtung von Arbeitsplätzen im Niedriglohnsektor hat sich nicht bewahrheitet. (Foto: Anja Müller/pixelio.de)

Ein kleiner Riss in der neoliberalen Hegemonie in der Arbeitsmarktpolitik: Ab 1. Januar 2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn, den das Parlament im Jahr zuvor beschlossen hatte. Die Kapitalverbände hatten den Mindestlohn bekämpft, die Gewerkschaften in einer Kampagne länger als zehn Jahre dafür …

Echter Mord, falsche Gesetze

Wie ein Dortmunder Gericht die Angehörigen verbrannter Textilarbeiter aus Pakistan abfertigt
Hanfried Brenner
Ausgabe vom 18. Januar 2019
Protest gegen die mörderischen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie am 29. November im Dortmunder Stadtzentrum. (Foto: Hanfried Brenner)

Protest gegen die mörderischen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie am 29. November im Dortmunder Stadtzentrum. (Foto: Hanfried Brenner)

Saeeda Khatoon kam vor Gericht nicht zu Wort. Sie war die 4 000 Kilometer von Pakistan nach Deutschland gereist, um dem Richter und dem Chef und des Textildiscounters Kik davon zu erzählen, wie ihr Sohn verbrannt war. Der Vorsitzende Richter befand, dass das zur juristischen Klärung nichts …

Nicht die Frösche fragen

Was die Gewerkschaften von Friedrich Merz‘ Comeback zu erwarten haben - Zusammengestellt von Manfred Dietenberger
Ausgabe vom 18. Januar 2019
 (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Friedrich_Merz?uselang=de#/media/File:2017-02-01_Friedrich_Merz-7681.JPG]Michael Lucan[/url])

(Foto: Michael Lucan / Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE)

Friedrich Merz ist zurück – zwar nicht als CDU-Vorsitzender, aber als CDU-Experte für „Soziale Marktwirtschaft“. Darauf hat er sich in der vergangenen Woche mit der neuen Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer verständigt. UZ hatte Fragen an Merz. Seine Antworten hat unser Interviewer …

40 Cent sind nicht genug

Starke Streiks an den Flughäfen
WSK
Ausgabe vom 18. Januar 2019

Nach Streiks in der letzten Woche hat ver.di die Beschäftigten der Flughafensicherheit an den Flughäfen Frankfurt am Main, Hannover, Bremen, Hamburg, München, Leipzig/Halle, Dresden und Erfurt zu Warnstreiks am vergangenen Dienstag aufgerufen, an denen sich tausende Kolleginnen und Kollegen …

Sanktionen abschaffen

Verfassungsrichter soll sich selbst überprüfen
Gerhard Ziegler
Ausgabe vom 18. Januar 2019

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt seit Dienstag darüber, ob Hartz-IV-Sanktionen verfassungswidrig sind. Geleitet wird der Prozess vom Verfassungsrichter Stephan Harbarth. Der frühere CDU-Abgeordnete hat im Bundestag diese Gesetze mit beschlossen. Wie zahlreiche Organisationen spricht sich …

Klassenkampf mit Service-Zentrum?

Herbert Schedlbauer
Ausgabe vom 18. Januar 2019
Beschäftigte im Handel demonstrieren mit ihrer Gewerkschaft ver.di, Mai 2015 in Essen. (Foto: Thomas Brenner)

Beschäftigte im Handel demonstrieren mit ihrer Gewerkschaft ver.di, Mai 2015 in Essen. (Foto: Thomas Brenner)

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di baut ihre Organisation um und zieht sich damit aus der Fläche zurück. Der Bundesvorstand verspricht sich davon Einsparungen und effizientere Verwaltung, Kritiker befürchten, dass aktive Belegschaften und Kollegen in Zukunft schlechter betreut werden. Die …

Kurzmeldung

Rote Zahlen

Ausgabe vom 18. Januar 2019

Der Modekonzern Gerry Weber schreibt rote Zahlen. Das Unternehmen geht von einem Verlust in Höhe von 192,3 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 aus. Im Jahr zuvor konnte noch ein Gewinn in Höhe von 20 Millionen Euro verbucht werden.

Kurzmeldung

Continental schwächelt

Ausgabe vom 18. Januar 2019

Der Reifenhersteller Continental befürchtet 2019 geringeren Profit. Das Unternehmen rechnet nur noch mit einem Gewinn zwischen 8 und 9 Prozent. Im Jahr 2018 betrug der Gewinn noch 9,2 Prozent. An der Börse hat sich der Wert der Aktien im vergangenem Jahr annähernd halbiert.

Kurzmeldung

EVG stimmt zu

Ausgabe vom 18. Januar 2019

Der Bundesvorstand der Eisenbahner- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat am vergangenem Montag dem mit der DB AG erzielten Tarifabschluss einstimmig zugestimmt. In den Verhandlungen konnten nach Auffassung der Gewerkschaft die Forderungen der EVG durchgesetzt sowie drei weitere Tarifverträge neu …

Kurzmeldung

Kein Ergebnis

Ausgabe vom 18. Januar 2019

Die erste Verhandlung für die Beschäftigten der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie wurde nach zwei Stunden ohne Ergebnis vertagt. Die IG Metall fordert sechs Prozent mehr Geld mit einem Extra­plus für Azubis und eine neue zusätzliche Urlaubsvergütung.

Kurzmeldung

Erstmals Warnstreiks

Ausgabe vom 18. Januar 2019

Die Gewerkschaften ver.di und IG BCE haben erstmals in der Unternehmensgeschichte die Beschäftigten des Stromerzeugers Uniper in ganz Deutschland am 15. und 16. Januar 2019 zu Warnstreiks aufgerufen. Der Tarifkonflikt betrifft rund 5 000 Beschäftigte.