Ein bisschen gegen das Völkerrecht

Der Krieg gegen den Jemen geht weiter
Von Manfred Ziegler
|    Ausgabe vom 22. Februar 2019
Die medizinische Versorgung im Jemen bleibt katastrophal. Hier die Cholera-Abteilung des von der WHO betriebenen al-Sabeen-Krankenhauses in Sanaa, untergebracht in einem Zelt.  (Foto: IFRK)

Die medizinische Versorgung im Jemen bleibt katastrophal. Hier die Cholera-Abteilung des von der WHO betriebenen al-Sabeen-Krankenhauses in Sanaa, untergebracht in einem Zelt. (Foto: IFRK)

Im Jahr 2012 erhielt die EU den Friedensnobelpreis. Hat sie ihn verdient, obwohl Flüchtlinge auf dem Mittelmeer sterben und viele EU-Länder Waffen exportieren, fragt die EU rhetorisch? Und antwortet sich selbst: „Ja, denn ihre Verdienste für den Frieden sind unbestreitbar.“ Ein bisschen gegen das …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: