Wirtschaft & Soziales

Blockade durchbrochen

Tarifabschluss bei der Arbeiterwohlfahrt – Konflikt um Überstundenzuschläge
Werner Sarbok
Ausgabe vom 15. März 2019

Nach drei Warnstreiktagen konnte ver.di am 7. März eine Tarifeinigung für die etwa 65000 Beschäftigten bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in NRW erreichen. Ziel war nicht zuletzt die Angleichung an die Bezahlung des öffentlichen Dienstes. Mit dem Abschluss ist dieses Ziel zwar nicht erreicht, aber …

Wird Opel abgewickelt?

Widerstand gegen drohende Zerschlagung
Carmen Stachowiak
Ausgabe vom 15. März 2019
Insignia-Fertigung im Opel-Werk Rüsselsheim (Foto: Alexander Heimann/Adam Opel AG)

Insignia-Fertigung im Opel-Werk Rüsselsheim (Foto: Alexander Heimann/Adam Opel AG)

Opel ist wieder profitabel. Im Jahr 2018 macht der Autobauer Rekordgewinne, 850 Millionen Euro waren es im operativen Geschäft. Eine wundersame Auferstehung: Ende gut, alles gut – nur nicht für die Beschäftigten. Seit Opel im Sommer 2017 vom französischen PSA-Konzern geschluckt wurde überschlagen …

Angriff auf die Arbeitszeit

8-Stunden-Tag steht Profitinteressen im Wege
Volker Metzroth
Ausgabe vom 15. März 2019

100 Jahre nach der Novemberrevolution und der Durchsetzung des 8-Stunden-Tags reißen die Versuche nicht ab, ihn wieder zu beseitigen. Derzeit erlaubt das durch Ausnahmen löchrige Arbeitsgesetz (AZG) grundsätzlich eine Normalarbeitszeit von maximal acht Stunden. In Ausnahmen sind zehn zulässig, …

Interview

Entlastung in der Pflege

Bündnisse und Aktionen am 8. März unterstützen den Kampf der Belegschaften für bessere Arbeitsbedingungen
Markus Bernhardt im Gespräch mit Melanie Stitz
Ausgabe vom 15. März 2019
Von den Arbeitsbedingungen in der Pflege sind überwiegnd Frauen betroffen. (Foto: AOK-Mediendienst)

Von den Arbeitsbedingungen in der Pflege sind überwiegnd Frauen betroffen. (Foto: AOK-Mediendienst)

UZ: Sie engagieren sich im Düsseldorfer Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus. Wie würden Sie die aktuelle Situation in den Kliniken beschreiben? Melanie Stitz: Seit den 90er Jahren wurde das Gesundheitssystem in Deutschland massiv umgebaut. 2003/2004 wurden Festpreise für bestimmte …

Pflegenotstand in Berlin

Volksentscheid in der Warteschleife
Werner Sarbok
Ausgabe vom 15. März 2019

Im Januar 2018 hat das Berliner „Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“ den Volksentscheid für Gesunde Krankenhäuser gestartet Über 48 000 Berlinerinnen und Berliner haben ihn unterschrieben. Im Oktober und Dezember letzten Jahres gab es zwar daraufhin zwei Gespräche zwischen Vertretern des …

Kurzmeldung

DB Zeitarbeit

Ausgabe vom 15. März 2019

Am 8. März wurden die Verhandlungen zur Einkommensrunde 2019 für die Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bei der DB Zeitarbeit GmbH abgeschlossen werden. Neben der Erhöhung der Entgelte in drei Stufen konnte auch die Einführung des EVG-Wahlmodells durchgesetzt werden. Der …

Kurzmeldung

Streik am Uniklinikum

Ausgabe vom 15. März 2019

In der vergangenen Woche wurde von Mittwoch bis Freitag das Uniklinikum Gießen Marburg bestreikt. Allein am Freitag waren 800 Kolleginnen und Kollegen auf der Straße. In dem privatisierten Universitätsklinikum sind die Löhne deutlich niedriger als in anderen Kliniken. In dem Arbeitskampf geht es …

Kurzmeldung

Ostdeutsche Energiewirtschaft

Ausgabe vom 15. März 2019

In den Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband energie- und versorgungswirtschaftlicher Unternehmen (AVEU) erzielten ver.di und die IG BCE für die Beschäftigten der ostdeutschen Energiewirtschaft ein Ergebnis. Zum 1. März steigen die Löhne um 3 Prozent, ab August 2020 noch einmal um 3 Prozent. …

Kurzmeldung

Bankenfusion

Ausgabe vom 15. März 2019

Der Vermutungen über eine geplante Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank erhalten nach einem Bericht der „Welt am Sonntag“ neue Nahrung. Die Zeitung berichtete, dass der Vorstand der Deutschen Bank beschlossen habe, mit der anderen Großbank Gespräche aufzunehmen. Inoffizielle Kontakte in sehr …

Kurzmeldung

IG BAU für mehr Sozialwohnungen

Ausgabe vom 15. März 2019

Nach Berechnungen der IG BAU fehlen in Deutschland mehr als vier Millionen Sozialmietwohnungen. Während in Großstädten neue Nobelquartiere entstünden, fielen pro Jahr mehr als 80 000 Sozialwohnungen aus der Preisbindung. Um diesen Trend zu stoppen, schlägt IG-BAU-Chef Robert Feiger den …

Equal Pay Day

Aktionstag für gleiche Bezahlung
Gerhard Ziegler
Ausgabe vom 15. März 2019

Frauen in Deutschland verdienen im Durchschnitt 21 Prozent weniger als ihre Kollegen. Um das Einkommen zu erzielen, das Männer bereits am 31. Dezember des Vorjahres hatten, müssen Frauen bis zum sogenannten Equal Pay Day des Folgejahres arbeiten. In diesem Jahr fällt der Tag auf den 18. März. Das …

Gegen Mietenwahnsinn

Demonstrationen am 6. April
Klaus Stein
Ausgabe vom 15. März 2019

An dem bundesweiten Aktionstag am 6. April wird es große Demonstrationen in Berlin, Köln, Leipzig und Stuttgart geben. In Köln rufen neben „Recht auf Stadt“ weitere Mieterinitiativen, Sozialverbände, Mieterbund und DGB auf. Aber auch in Dresden, Frankfurt, Freiburg, Jena, München, Münster, …