Hintergrund

Illusion und Ökonomie

Von „europäischen Werten“ und Interessen: Wie die EU Europa spaltet – und in welcher Richtung eine Alternative liegt.
Georg Fülberth
Ausgabe vom 22. März 2019

Die Geschichte der europäischen Einigungsversuche begann im Ersten Weltkrieg. Diese wird aber bis heute idealistisch fehlverstanden: als Projekt des Friedens und des Humanismus. Es dürfte an der Zeit sein, diese Version vom Kopf auf die Füße zu stellen. „Europa“ war nicht die Lehre aus zwei …

Hinter der Propaganda

Erst der Vorwand, dann die Bomben: Vor 20 Jahren begann die NATO den Krieg gegen Jugoslawien
Kurt Gritsch
Ausgabe vom 22. März 2019
Bundeswehreinsatz im Kosovo 2001 an der Grenze zu Albanien und Mazedonien. Im Vordergrund ein serbischer Schäfer mit seiner Tochter. (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Auslandseins%C3%A4tze_der_Bundeswehr#/media/File:German_KFOR_observation_post_in_Draga%C5%A1,_2001.jpg]Watchduck[/url])

Bundeswehreinsatz im Kosovo 2001 an der Grenze zu Albanien und Mazedonien. Im Vordergrund ein serbischer Schäfer mit seiner Tochter. (Foto: Watchduck / Lizenz: CC BY 3.0)

Als die NATO am 24. März 1999 mit der Bombardierung Jugo­slawiens begann, ging dem weder ein Angriff des Balkanstaats voraus, noch lag eine entsprechende Resolution des UN-Sicherheitsrats vor. „Wir haben das Recht und die Gerechtigkeit auf unserer Seite“, verteidigte Generalsekretär Javier Solana …