Washingtons Keil und Berlins Geschäfte

Gemeinsam gegen Russland – aber mit welchen Mitteln? Über die verschiedenen Interessen Deutschlands und der USA
Von Jörg Kronauer
|    Ausgabe vom 18. April 2019
In der Bundesrepublik stationierte US-Truppen werden immer wieder nach Osteuropa verlegt. Hier rollen sie durch Torun in Polen. (Foto: US Army Europe / Public Domain)

In der Bundesrepublik stationierte US-Truppen werden immer wieder nach Osteuropa verlegt. Hier rollen sie durch Torun in Polen. (Foto: US Army Europe / Public Domain)

Die jüngste Strafaktion der westlichen Mächte wurde am 15. März in Gang gesetzt. „Die transatlantische Gemeinschaft verhängt Sanktionen gegen Russland“, verkündete das US-Außenministerium triumphierend. Die USA, Kanada und die EU hätten soeben erneut „gemeinsam“ auf „die fortgesetzte russische …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: