EU-Wahl 2019

Lena Kreymann

Von CH
|    Ausgabe vom 10. Mai 2019

Lena Kreymann

Lena Kreymann

Lena Kreymann ist Bundesvorsitzende der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ). Der kommunistische Jugendverband setzt sich für die Interessen von Schülerinnen und Schülern, Azubis und Studierenden, jungen Arbeiterinnen und Arbeitern ein. Was das bedeutet, kann man vom 7. bis 10 Juni beim „Festival der Jugend“ in Köln erleben.
Die freie Journalistin Lena Kreymann aus Berlin ist seit 2014 Mitglied der DKP und tritt für die DKP auf Platz 2 bei der EU-Wahl an, weil die EU für Jugendliche Perspektivlosigkeit bedeutet. Durch die Bologna-Reform hat sich der Leistungsdruck im Bildungsbereich erhöht. In Griechenland und Spanien sind über ein Drittel der Jugendlichen arbeitslos. 26 Millionen junge Menschen sind in der EU von Armut bedroht. Während sich für uns die Arbeits-, Lebens- und Lernbedingungen seit Jahren verschlechtern, freut sich das deutsche Kapital über billige Arbeitskräfte und Absatzmärkte.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Lena Kreymann«, UZ vom 10. Mai 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.