Fusion fraglich

|    Ausgabe vom 10. Mai 2019

Nach Informationen der „Financial Times“ droht den Plänen der Zusammenlegung von Thyssenkrupp mit Tata Steel das Aus. Die EU-Wettbewerbskommission fordert weitere Zugeständnisse von den Stahlunternehmen. Die Aktie des Essener Konzerns fiel daraufhin auf den tiefsten Stand seit sieben Jahren.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Fusion fraglich«, UZ vom 10. Mai 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.