Politik
Themen:

Mehr rechte Gewalt

|    Ausgabe vom 17. Mai 2019

Bundeskriminalamt und Bundesinnenministerium verzeichnen für das Jahr 2018 einen Anstieg von 20 Prozent an rassistischen Straftaten in Deutschland. Insgesamt wurden 7 700 Delikte erfasst. Angesichts dieser Zahlen müsse Deutschland „besorgt und wachsam“ sein, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Die Zahl der politischen Straftaten von links sei im Jahr 2018 stark zurückgegangen. So verzeichnete die Statistik 18 Prozent weniger.
7 961 Delikte wurden erfasst, davon 1 340 Gewaltdelikte hauptsächlich gegen Polizeibeamte und Neonazis.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Mehr rechte Gewalt«, UZ vom 17. Mai 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.