Streik bei Hiro ausgesetzt

Tarifverhandlungen mit neuen Eigentümern
Von Werner Sarbok
|    Ausgabe vom 7. Juni 2019
Am 23. Mai demonstrierten die Streikenden mit der IG Metall „für Respekt und eine gerechte Bezahlung“. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus anderen Betrieben zeigten sich solidarisch und beteiligten sich an der Aktion. (Foto: privat)

Am 23. Mai demonstrierten die Streikenden mit der IG Metall „für Respekt und eine gerechte Bezahlung“. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen aus anderen Betrieben zeigten sich solidarisch und beteiligten sich an der Aktion. (Foto: privat)

Seit dem 10. Mai streikten die Kolleginnen und Kollegen bei Hiro Lift in Bielefeld für einen Tarifvertrag. Nachdem der Betriebsrat am vergangenen Montag dieser Woche über den Verkauf des Betriebes vom neuen Geschäftsführer Thomas Kaiser informiert wurde, hat ein erstes Gespräch mit der IG Metall …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: