USA: 1 – Mexiko: 0

Trumps wirtschaftliche Erpressung Mexikos
Von Arturo Gallegos García
|    Ausgabe vom 21. Juni 2019
Auch in den USA, hier in Minnesota,  gibt es Proteste gegen Trumps Migrationspolitik und die Abschottung der Grenze zu Mexiko. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/fibonacciblue/32854132511]Fibonocci Blue[/url])

Auch in den USA, hier in Minnesota, gibt es Proteste gegen Trumps Migrationspolitik und die Abschottung der Grenze zu Mexiko. (Foto: Fibonocci Blue / Lizenz: CC BY 2.0)

Donald Trumps Äußerung über die eventuelle Einführung von Zöllen für mexikanische Produkte löste in Mexiko eine große Diskussion aus. Trotz der Lächerlichkeit des von Trump angegebenen Grundes (Mexiko tue nicht genug, um Migranten auf dem Weg in die USA zu stoppen), zeigte diese Mini-Krise …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: