Gysis Vorbild

Nach dem Tod Enrico Berlinguers wandelten die Reformisten die IKP in eine sozialdemokratische Linkspartei um
Von Gerhard Feldbauer
|    Ausgabe vom 21. Juni 2019
Die Beerdigung Berlinguers wurde zur Massenkundgebung, danach folgte die Sozialdemokratisierung der IKP. (Foto: Public Domain)

Die Beerdigung Berlinguers wurde zur Massenkundgebung, danach folgte die Sozialdemokratisierung der IKP. (Foto: Public Domain)

In diesen Tagen wurde an den 35. Todestag von IKP-Generalsekretär Enrico Berlinguer am 11. Juni 1984 und die folgenden Entwicklung erinnert. In wenigen Monaten wird der 30. Jahrestag der Ereignisse folgen, die zur Einverleibung der sozialistischen DDR durch die imperialistische BRD führten. Die …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: