Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Militärischer Angriff auf den Iran vorerst abgesagt
Von Manfred Ziegler
|    Ausgabe vom 28. Juni 2019
Nach dem Besuch bei Israels Ministerpräsidenten Netanjahu drohte US-Sicherheitsberater Bolton erneut mit Angriffen auf  (Foto: U. S. Embassy Jerusalem)

Nach dem Besuch bei Israels Ministerpräsidenten Netanjahu drohte US-Sicherheitsberater Bolton erneut mit Angriffen auf (Foto: U. S. Embassy Jerusalem)

Trumps Politik, das Ende des Atomabkommens und einseitige Sanktionen gegen den Iran sind nichts Neues. Sanktionen und der Ruf nach Regime-Change bestimmen die Beziehungen zwischen den USA und dem Iran schon lange – parteiübergreifend. Denn der Iran stellt sich als Hindernis und Konkurrenz für die …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: