Libra unerwünscht

|    Ausgabe vom 19. Juli 2019

Nach Aussagen des US-Finanzminister Steven Mnuchin ist Facebook „weit davon entfernt“, von den Behörden Zustimmung für die Einführung der Kryptowährung Libra zu erhalten. Der Konzern wollte diese Währung in der ersten Hälfte des nächsten Jahres einführen. Sprecher von internationalen Banken sowie Finanzminister aus weiteren Ländern lehnen die geplante Kryptowährung ab.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Libra unerwünscht«, UZ vom 19. Juli 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.