Politik
Themen:

Bahn als Klimaretter

|    Ausgabe vom 9. August 2019

Politiker der Großen Koalition entdecken die Bahn als Wunderwaffe im Kampf gegen den Klimawandel. Um das Zugfahren attraktiver zu machen, fordern sie, den Mehrwertsteuersatz für Bahntickets zu senken. Gestützt wird dieser Vorstoß von „Bündnis 90/Die Grünen“. Sie sehen sich in einer alten Forderung bestätigt. Eine (Wieder-) Verstaatlichung der Bahn schließen jedoch Bundesregierung, wie auch „Bündnis 90/Die Grünen“ aus.
Vorbehalte kommen aus dem Bundesfinanzministerium. Im Haus von Minister Olaf Scholz (SPD) verweist man darauf, es sei die Aufgabe des Klimakabinetts der Bundesregierung, Fragen wie die Senkung der Mehrwertsteuer auf Bahn-Fahrkarten in einem Gesamtzusammenhang zu beantworten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Bahn als Klimaretter«, UZ vom 9. August 2019





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.