Arbeit, Arbeit, Arbeit

Autos, Autos, Autos – Zum Tode von Ferdinand Piëch
Von Manfred Sohn
|    Ausgabe vom 6. September 2019
Ohne Ferdinand Piëch stünde VW heute nicht da, wo der Konzern heute steht.  (Foto: © 2019 by Volkswagen AG)

Ohne Ferdinand Piëch stünde VW heute nicht da, wo der Konzern heute steht. (Foto: © 2019 by Volkswagen AG)

Als der am 25. August bei einem Restaurantbesuch verstorbene Ferdinand Piëch im April 1937 in Wien geboren wurde, konnte er nichts dafür, dass im selben Jahr sein Großvater Ferdinand Porsche Mitglied der NSDAP wurde. Aber es war eben nicht nur seine nun fast in allen Nachrufen gepriesene Begabung …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: