Würde nur für Starke

Versicherungsangestellte wagen Warnstreiks
Von Manfred Sohn
|    Ausgabe vom 8. November 2019
Arbeiten in einem Glaspalast: das AXA-Data-Innovation-Lab in Köln (Foto: AXA)

Arbeiten in einem Glaspalast: das AXA-Data-Innovation-Lab in Köln (Foto: AXA)

Sinkende Reallöhne – darauf läuft das Angebot heraus, das die Versicherungen der Gewerkschaft ver.di bei den Verhandlungen am 30. Oktober in Hannover gemacht haben. Ein Angebot legten sie überhaupt erst vor, nachdem ver.di die Beschäftigten der Branche zu eintägigen Warnstreiks aufgerufen hatte. …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: