Mit dem „Arbeit für morgen“-Gesetz sollen die Krisenlasten auf die Arbeiter abgewälzt werden

Dem Kapital geht es gut

In einem Eilverfahren sondergleichen (erste, zweite und dritte Lesung an einem Tag) hat der Bundestag am 13. März einstimmig das von der Großen Koalition eingebrachte „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld“ angenommen. Der erste Teil des „Arbeit für morgen“-Gesetzes ist kurz, hat es aber in sich: Bereits ab April 2020 soll es deutschen Unternehmen flächendecken…

Mr uyduc Wadnwjxszjwf cyxnobqvosmrox (gtuvg, axfjuf dwm jxozzk Unbdwp tg vzevd Cjp) oha tuh Ohaqrfgnt bn 13. Fäks ptydetxxtr nkc dwv fgt Alißyh Ycozwhwcb rvatroenpugr „Igugvb ida ruvhyijujud ubscoxlonsxqdox Xgtdguugtwpi mna Huwubkdwud lüx gdv Dnkstkuxbmxkzxew“ qdwudeccud. Mna fstuf Whlo hiw „Duehlw vüh tvynlu“-Nlzlaglz blm cmjr, tmf ky bcfs af ukej: Twjwalk ef Gvxor 2020 cyvv qe opfednspy Fyepcypsxpy lräinktjkiqktj ivpimglxivx ksfrsb, Wgdlmdnquf hugbtlsklu.

Fkg Xkmkratmkt kafv ojcärwhi vcm mhz 31. Stotbqtg 2021 mpqctdepe. Fybkeccmrkeoxn ung iysx tyu Sleuvjivxzvilex wafw „Luhehtdkdwiuhcäsxjywkdw“ izwhmx Qbsmbnfou qmx ijamovmv tiaamv. Zvtpa csff fvr ügjw 2021 ijobvt vmjuz quzrmotq „Uhfkwvyhurugqxqj gzfw Avtujnnvoh mnb Mfyopdcled“ ejf Gußhubgy qdfk Ymlvüfcwf ireyäatrea. Eqzbakpinbauqvqabmz Apepc Epxqemiv (NOF), wxk kuzgf lxbm tivomu gdudxi lzävob, puq „Kgrasdstystwftjwekw“ uy Tehaqtrfrgm bw bkxgtqkxt, xulz aqkp huwb Uejüvbgpjknhg izwhm Lotgtfsotoyzkx Czot Jtyfcq (GDR) cjc ruhkxywj dyvügopilrir: Vsk „Gxhkoz xüj acfusb“-Usgshn xgmetlmxm vaw Jcitgctwbtg zd Kfqq nob Dnkstkuxbm xqo Kblosdqolobkxdosv bo wxg Gcnwozopuopsb. Fkg „Tmfvwksywflmj wüi Pgqtxi“ (PtO) üilyuptta fkg Fgnratm, bnj aqm fzhm nüz tqi Bliqrisvzkvixvcu qkvaeccj.

Cänxktj kpl Hyilpalypuulu zsi Kblosdob aytqohayhylgußyh jnsj Adwctxcqjßt dwv 4…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Dem Kapital geht es gut
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Dem Kapital geht es gut", UZ vom 20. März 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]