Ein erfolgreiches Paar

Von lz

Ein erfolgreiches Paar: Das Foto ist ein Jahr alt. Aber wir haben Glück. Ursula von der Leyen und Wolfgang Ischinger werden auch in diesem Jahr auf der Münchner „Sicherheitskonferenz“ an diesem Freitag bis Sonntag im „Bayerischen Hof“ zusammentreffen. Sie haben Grund zu feiern. Denn die in Berlin mühevoll entstehende alt-neue Große Koalition hat im Koalitionsvertrag das NATO-Ziel übernommen, die Rüstungsausgaben auf 2 Prozent des BIP zu steigern. Nebenbei scheint auch von der Leyens Ernennung als Kriegsministerin für weitere vier Jahre nichts mehr im Weg zu stehen. Ischinger hat sich nicht weniger für das schöne NATO-Ziel und noch mehr Krieg im Nahen Osten eingesetzt. Er hat bei Hans-Dietrich Genscher deutsch-imperialistische und gleichzeitig US-nahe Außenpolitik gelernt, hat nach seiner Pensionierung 2008 als Brotberuf den Posten des Regierungslobbyisten bei der Münchner Versicherung Allianz übernommen und im propagandistischen Nebenberuf die Leitung der Sicherheitskonferenz.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ein erfolgreiches Paar", UZ vom 16. Februar 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Vorherige

    Runter und rauf

    1818 – Karl Marx – 2018

    Nächste