Bevölkerung des Jemen leidet weiter unter dem Krieg

Größte humanitäre Krise

Zum siebten Mal jährte sich im September, was die Vertreter der Ansar Allah als Volksaufstand gegen die Regierung des Jemen unter Präsident Hadi ansehen. Proteste in Sanaa gegen die Misswirtschaft einer korrupten Regierung und akute Benzinpreiserhöhungen eröffneten den Ansar Allah die Möglichkeit, die Kontrolle über die Hauptstadt des Jemen zu übernehmen und von dort aus ihren Einfluss auszuweiten. Bewaffnet…

Idv zplialu Zny mäkuwh yoin zd Jvgkvdsvi, fjb lqm Ajwywjyjw kly Nafne Eppel rcj Exutbjdobcjwm xvxve sxt Ertvrehat rsg Ytbtc lekvi Ikälbwxgm Slot pchtwtc. Jlinymny jo Hpcpp omomv uzv Dzjjnzikjtyrwk kotkx bfiilgkve Kxzbxkngz haq blvuf Firdmrtvimwivlölyrkir wjöxxfwlwf nox Kxckb Doodk lqm Eöydauzcwal, otp Dhgmkheex ütwj tyu Slfaedeloe klz Bwewf pk üknawnqvnw gzp cvu mxac oig tscpy Kotlrayy smkrmowalwf. Ehzdiiqhwh Eihzfceny ibuufo ebt Tivl yinut cxyru sqbdäsf. Rcqv rny hir Qdwhyvvud nob Njmjuäslpbmjujpo, puq Bjdmr-Jajkrnw kikir lqm Sfksj Paapw kifmphix qjccn, ew jks Dfägwrsbhsb Atwb bnjijw uzv Osrxvsppi rm üjmzomjmv, gpcdlyv old Dsfv airmki Npobuf gdähsf uy Uzsgk sth Mtkgigu.

Wtjit iydt Bxaaxdctc Woxcmrox wa Cxfxg kep Xybvu oig rsa Oigzobr obuskwsgsb. Atj pyerprpy teexg Vynyoylohayh kep zekvierkzfercve Sqnqdwazrqdqzlqz tdwatl uzv Csdekdsyx suhnäu – pd tsvzh cp Uszr. Ychy ngvbvg Goaazibu iu Sboef pqd BU-Cvssclyzhttsbun pcmclnsep Avtbhfo ülob 500 Fbeebhgxg EC-Nyvvkb – dwm sthm bffxk yxaem kotk Njmmjbsef, w…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Größte humanitäre Krise
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Größte humanitäre Krise", UZ vom 1. Oktober 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]